Ein kleines bisschen Frühling


Hallo meine Lieben,

habt ihr es beim Aufstehen auch schon gehört: VOGELGEZWITSCHER?! Juhuuuuu - eeendlich!!! Es wird wirklich Zeit, dass der Frühling kommt, oder? Ich habe mich wohl noch nie sooo sehr nach Sonne, Helligkeit und frischem Grün gesehnt, wie in diesem Jahr. Die letzten Monate waren doch mehr als düster. Grau in Grau, kaum Licht, und der ständige Regen. Der Boden in unserem Garten ist komplett aufgeweicht und muss erst einmal abtrocknen, bevor wir mit den anstehenden Arbeiten beginnen können. Nun, ein wenig werde ich mich noch gedulden müssen. Bis dahin hole ich einfach den Frühling in unser Haus - mit zarten Farben und ganzen Körben voll frischer Blumen...


Auf dem Markt hatte ich Frühlingsblümchen en masse gekauft, um die Wohnung zu dekorieren und die Töpfe vor dem Haus zu bepflanzen. An diesen traumhaften Tulpen kam ich natürlich nicht vorbei.


Sie sind aber auch zuuu schön und dieses helle Grün tut richtig gut. Blumen können ungemein glücklich machen, findet ihr nicht auch?


Und dann kam sie doch tatsächlich zum Vorschein - die Sonne! Wie schön ist es, wenn das Haus nach langer Tristesse endlich wieder von Licht durchflutet wird!


DIENSTAGNACHMITTAGWOHLGEFÜHL mit Lieblingskuchen!!!





Feiner Apfelkuchen

 Zutaten:
Füllung: 75 g Zucker, 1 EL Zitronenschale, 3 EL Zitronensaft, 500 g Äpfel (geschält und entkernt gewogen)
Teig: 200 g weiche Butter, 150 g Zucker, 4 Eier, 1 EL Zitronenschale, 200 g Mehl, 1 TL Backpulver
Außerdem: Semmelbrösel, Puderzucker 
Zubereitung:
200 ml Wasser mit Zucker, Zitronenschale und -saft aufkochen. Herd ausschalten. Äpfel schälen, entkernen, in dünne Spalten schneiden und sofort in den Zitronensud geben. Aufkochen und zugedeckt 2 Minuten köcheln lassen. Komplett abkühlen lassen.
Erst dann Butter und Zucker schaumig rühren. Eier und Zitronenschale dazu. Zuletzt das Mehl mit Backpulver mischen und unterrühren. 
Backofen auf 175°C vorheizen. Eine 24 cm Springform fetten und mit Semmelbröseln ausstreuen. Die Hälfte des Teiges in die Form geben. Die gut abgetropften Äpfel auf dem Teig verteilen, restlichen Teig darüberstreichen. 
40 Minuten  backen. Abgekühlt mit Puderzucker bestäuben.


 


Es dauerte ein bisschen, bis ich all meine Blümchen verteilt hatte. Ein paar Hyazinthen kamen auch in die Küche.


Sie machen sich gut vor dem großen, schwarzen Backblech, das mein Mann ♥ auf dem Flohmarkt entdeckt und für mich mitgebracht hatte. Ein genialer Fund! Das antike Stück ist gerade mein liebstes Deko-Objekt - wunderbar vielseitig einsetzbar.


Ach jaaa, ich hab noch ein neues, ganz besonderes Lieblingsteil, das ich euch unbedingt zeigen möchte: Den Eames Plastic Armchair DAW. Diesen Designstuhl hatte ich mir schon sooo lange gewünscht, immer hatte aber ein anderes Projekt Vorrang. An meinem Geburtstag wurde ich dann von meinen vier Kids ♥♥♥♥ überrascht. Sie schenkten mir doch tatsächlich den DAW!!! Noch heute bin ich hin und weg davon.


Er macht sich überall in der Wohnung gut. Seit ein paar Tagen hat er nun seinen festen  Platz am Esstisch gefunden (Sitzen war noch nie so bequem und sooo schön ;) !).


Irgendwann waren sämtliche Töpfe bepflanzt, alle Blümchen hatten eine Vase. Danach wollte ich die letzten Seiten meines Krimis lesen. Eigentlich...


Wie schön die Sonne noch immer schien! Ich musste dringend nochmal eine kleine Runde durch den Garten drehen, das Buch konnte warten.


Traumhaft, die Sonne am späten Nachmittag!


Das Licht spielte in den Gräsern.


Erinnert ihr euch an den alten Meisenkasten, den ich im Herbst ausrangiert hatte? Mit dem morschen, vom Specht angepickten, Dach taugt er schon lange nicht mehr als Vogelunterkunft. Als Gartendeko ist das Häuschen aber richtig niedlich, oder? Mit dem kleinen Nest, ein paar Zweigen und Blümchen ganz frühlingsfein.  


Das Jahr 2018 scheint bei uns ein Gartenjahr mit vielen kleinen und größeren Projekten zu werden.


Wir haben jede Menge Ideen und ich bin neugierig, was wir realisieren werden. Es bleibt spannend.


Ich freue mich so sehr auf die kommende Gartensaison und hoffe, dass es nun einige Zeit trocken bleibt, damit wir richtig loslegen können. 

Diese Woche habe ich Faschingsferien - Zeit um Pläne zu schmieden.

Habt eine entspannte Woche, meine Besten ♥♥♥, und fühlt euch doll gedrückt.

Herzliche Grüße von
Regina













Kommentare

  1. Liebe Regina,
    Es ist ein schöner Frühling in Ihrem Haus, aber auch draußen. Viele schöne Blumen, neue Dinge, warme Farben und Primavar, Licht und Raffinesse! Was für eine wundervolle !!!
    Ich wünsche dir einen langen Tag mit viel Freude, Mia

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Regina;)
    wunderschön sieht bei Dir aus;) ich kann auch kaum erwarten bis der Frühling endlich da ist!!!! Der Apfelkuchen sieht auch so lecker aus
    Danke für das Rezept, werde ausprobieren;) Wunderschöne Bilder hast Du wieder gemacht ♥♥♥ das schwarze Backblech ist der Hammer, würd sofort mitnehmen ;) Ich wünsche Dir einen wunderschönen Valentinstag
    Ganz liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Regina,
    deine Bilder sind eine Augenweide, ich sehe sie mir einfach ganz gerne an und lasse sie wirken! Das Rezept tönt lecker und duftet bis zu mir!
    Bei uns im Dorf gibt es einen Interior-Laden und dort verkaufen sie diese Stühle, ich sehe sie praktisch täglich beim Durchlaufen, es hat sie in verschiedenen Farben. Dein weiss ist neutral und macht sich super dort beim Fenster.
    Liebe Grüsse und einen sonnigen Tag
    Eda

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Regina,
    wunderschön sieht es bei Dir aus! Da lacht einem der Frühling entgegen, mit den schönen Blümchen und der herrlichen Deko! Dazu ein Stück feiner Apfelkuchen .... ich bleib noch ein bischen hier *lächel*
    ღ Ich wünsche Dir einen wunderschönen (Valentins)-Tag! ღ
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Regina,

    ein herrlicher Vorfrühlingsfreudepost - traumhafte Bilder. Danke für den Frühlingsgeruch in der Nase und dem Vogelgezwitscher.

    Wir haben ein unglaubliches hin und her, Jänner Frühling, jetzt etwas Schnee und sehr kalt, dazwischen Regen und grau und mau und flau. Das mag ich gar nicht. Für mich bräuchte es noch richtig Winter, ein/zwei Wochen lang, das würde schön genügen, um dann in den Frühling starten zu können. Mal sehen.

    Der Sessel sieht sehr cool aus, hab auch schon nach den Preisen gesucht und gesehen, dass sie zwischen 40.-- und 400.-- schwanken. Sind das alles dann Kopien oder wie? Da wir ziemlich sicher neu bauen (ja ein aufregendes Projekt für uns), bin ich schon rundum am Sammeln von Ideen. Und wenn Du sagst, dass man darin herrlich bequem sitzt, dann werde ich ihn auch auf alle Fälle testen.

    Einen feinen Aschermittwoch/Valentins/Frühlingsgefühletag für Dich.

    Herzensgrüße Veronika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Veronika,
      oh jaaa, neu zu bauen ist eine wunderbare und total spannende Sache. Das Planen und Sammeln guter Ideen macht dabei vermutlich am allermeisten Spaß.
      Von sämtlichen Eames Stühlen gibt es Replikate und dadurch diese großen Preisunterschiede. Wie die Qualität bei den ganz günstigen Stühlen ist, kann ich nicht sagen. Ich denke, man muss die Stühle live sehen und testen, um sie beurteilen zu können. Lass dir Zeit dabei.
      Herzlichste Grüßle an dich zurück von
      Regina

      Löschen
  6. Hallo Regina deine Bilder sind so wunderschön,das ist Frühling pur.
    Ja diese Tulpen sind ja wirklich prächtig und du hast sie so schön in Szene gesetzt.
    Ich hatte auch so einen Designsessel, aber ich konnte darin gar nicht bequem sitzen.Ich habe ihn gleich wieder weiter geschenkt.
    Ich wünsche dir einen schönen Valentinstag.Edith

    AntwortenLöschen
  7. Lieb Regina,
    das ist ja schon Frühling pur bei dir.......
    Und deine Tulpen ein Traum....
    Ganz liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen



Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z.B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (https://giashauszeit.blogspot.de/p/blog-page_26.html) und in der Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/privacy?hl=de).