Sandwich-Zeit - "Let's cook together"



Hallo meine Lieben,

schon seit Wochen freue ich mich auf das neue Thema bei "what Ina loves". Im Mai ist Sandwich-Zeit! Und was gibt es Schöneres, als ein unkompliziertes Picknick in freier Natur? Am Samstag strahlte die Sonne vom Himmel, auch meine Tochter hatte den ganzen Tag frei - perfekt! Wir bereiteten Roastbeef-Sandwiches mit Avocado-Salsa zu, packten alles Nötige in eine große Kiste und unserer kleinen Auszeit stand nichts mehr im Wege. Nun nehme ich Euch einfach mit zu einem ganz verborgenen Platz in unserem Wald...


Apropos Kiste: Ich besitze einen umwerfend schönen Picknickkorb. Leider war dieses hübsche Stück viel zu klein für all unsere Leckereien. So mussten wir ein wenig improvisieren... Mis Blick fiel auf den Hängetisch, den ich im letzten Sommer aus einer alten Weinkiste gebaut hatte. Er hängt normalerweise in unserem Apfelbaum (hier könnt Ihr schauen, wie das aussieht).


Ja wunderbar! Schnell hatten wir die  Kiste abgehängt, befüllt und es konnte losgehen...

Nur ein paar Minuten von unserem Haus entfernt, findet man diese Idylle inmitten eines Biotops. Ich liebe diesen traumhaften Ort!

Ein kleiner Trampelpfad führt hinunter an den Fluss. Man ist umgeben von purer Natur. Außer dem Rauschen des Wassers und dem Zwitschern der Vögel ist es vollkommen still.

An meinem Lieblingsplatz, einem großen Felsen inmitten des Wassers, stellten wir unsere Picknick-Kiste ab.


Sie erwies sich als ungemein praktisch. Einfach Kiste umdrehen und schon hat man einen kleinen Tisch.

Man braucht gar nicht viel für ein kleines, spontanes Frühlingspicknick. Werft einfach einen Blick in Euren Kühlschrank. Ganz sicher werdet Ihr dort fündig!

In der Natur genießen - herrlich!!! Wir saßen gemütlich auf unserem großen Felsbrocken und das Wasser rauschte und brauste um uns herum. Nun, das ist kein Wunder nach dem vielen Regen in den letzten Wochen!

Zeit zum Schlemmen - habt Ihr im Freien auch immer solchen Appetit???

Ich finde Inas Thema "Sandwich-Zeit" super und bin schon total neugierig auf die unterschiedlichen Rezeptideen. Ich habe heute ein Roastbeef-Sandwich für Euch dabei. Vielleicht nicht ganz typisch Sandwich (man füllt Ciabatta-Brötchen). Aber ich glaube, das gilt trotzdem, oder  ;) ?



Roastbeef-Sandwich mit Avocado-Salsa

Zutaten:

4 Ciabatta-Brötchen
12 dicke Scheiben Roastbeef
Salatblätter
2 Tomaten
2 Avocados, genussreif
1 rote Zwiebel 
1 Bio-Limette
1 Knoblauchzehe
1 rote Chilischote
Salz, Pfeffer



Zubereitung:

Limettenschale abreiben, -saft auspressen. Zwiebel fein würfeln, Knoblauch hacken. Chilischote längs halbieren, entkernen und auch fein hacken. Die Avocados in kleine Würfel schneiden, mit 2 - 3 EL Limettensaft, Limettenschale, Knoblauch, Zwiebeln und Chili mischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Ciabattabrötchen aufschneiden und mit Roastbeef, Tomatenscheiben, Salatblättern und Avocado-Salsa üppig füllen. 


Die Kombination Roastbeef mit Avocado, Limette, Knoblauch finde ich absolut spannend und oberlecker!

Einfach ausprobieren - es schmeckt Euch garantiert!

Wir nahmen uns jede Menge Zeit zum Essen, Plaudern, Lachen... Ein Eichhörnchen besuchte uns. Wir beobachteten die Wasseramseln, die vielen Schmetterlinge...

Ich bin dankbar, dass man bei uns solche Orte finden kann. Unberührte Natur - Orte der Stille. Orte, an denen man zur Ruhe kommt und auftanken kann. 

Irgendwann wurde es dann trotzdem Zeit, unsere Kiste wieder zu packen und nach Hause zu gehen. Wundervolle Stunden lagen hinter uns.

Man sollte sich viel, viel öfter solche Auszeiten gönnen! Wie oft vergesse ich das! Beruf, Renovierung, Garten... ist eben doch nicht alles, oder? 
Ich glaube, ich mache mir mal einen Merker in meinen Terminkalender: *AUSZEIT... Am besten in ROT  ;) !

Nun wünsche ich Euch eine schöne Woche. Genießt die Tage, denkt an das ein oder andere Päuschen und fühlt Euch gedrückt ♥♥♥!

Herzliche Grüße von
Regina






Keine Kommentare

Dein Kommentar wird nach der Freigabe erscheinen.