Unterm Apfelbaum



Hallo meine Lieben,

vor einiger Zeit hatte ich in einer Gartenzeitschrift einen Hängetisch aus einer alten Kiste gesehen. Er hing wie eine Schaukel in einem Baum.
 

Ich fand diese Idee sooo witzig. Gleich schaute ich mal in meinem Gartenhaus nach, ob ich nicht eine meiner Holzkisten entbehren könnte, in denen ich Düngemittel u.a. aufbewahre. 

So fand sich diese alte Weinkiste.
Ein schönes Seil und Haken waren schnell besorgt. 

Vier Löcher zu bohren und die Haken darin zu befestigen, war eine Sache von nur ein paar Minuten.


Den Tisch in den Baum zu hängen, dauerte dann schon etwas länger. Mit Wasserwaage, Leiter und der Unterstützung meines Mannes hing mein kleines Tischchen dann aber bald schön gerade im Apfelbaum.
  
Juhuuuuu, wie hübsch!!!
Zugegeben, mein Mann fand diese Idee ein wenig seltsam, aber ich bin ganz begeistert von meinem kleinen Hängetisch!!!

Im Sommer ist es immer so schön schattig unter unserem alten Apfelbaum. Ist das nicht ein nettes Plätzchen geworden?


Nun noch eine kühle, selbstgemachte Limonade und ein gutes Buch dazu.

Sooo lässt es sich aushalten.  


Auch die Mme Hardy, eine meiner Lieblingsrosen, die unter dem Apfelbaum im Schatten wächst, verströmt ihren typisch zitronigen Duft. Passt das nicht wundervoll?!



Sommergenuss pur!!!



Und hier das Rezept für meinen Zitronenverbene-Sirup:

Zutaten:

3 Bio-Zitronen
30 g Zitronenverbeneblättchen, abgezupft gewogen
1 kg Zucker
25 g Zitronensäure 
1 Liter Wasser




Zubereitung:

Die Zitronen unter heißem Wasser waschen und den Saft auspressen. Die zurückgebliebenen Schalen in grobe Scheiben schneiden und mit den Verbeneblättchen, dem Zucker und der Zitronensäure in einen großen Topf geben.
Danach das Wasser aufkochen und über die Zutaten giessen. Rühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat.
Den Topf abdecken und drei Tage ziehen lassen. Während dieser Zeit immer mal wieder umrühren.
Den Sirup zuerst durch ein Sieb und anschließend durch ein Gazetuch filtern. In Flaschen abfüllen und am besten im Kühlschrank aufbewahren.



Der Zitronenverbene-Sirup schmeckt auch in einem eiskalten  Prosecco ganz köstlich!!!


Die Zitronenverbene oder Zitronenduftstrauch genannt, ist eine Pflanzenart aus der Familie der Eisenkrautgewächse. In Frankreich trinkt man einen Verveine-Tee gerne zur Verdauung nach einem üppigen Essen.
Aus Sorge, dass sie den Frost nicht übersteht, habe ich mir bisher noch nicht getraut, meine mittlerweile riesige Zitronenverbene im Kräutergarten auszupflanzen. So wächst sie in einem großen Korb, den ich im Winter in unsere "Mini-Orangerie" in der alten Garage holen kann.

Nach dem Ernten der Verbene-Blättchen duften bereits die ganzen Hände. Bei der Zubereitung des Sirups verbreitet sich dann ein himmlisch zitronig frischer Duft im ganzen Haus.


Für meine Limonade habe ich den Sirup mit sprudelndem Mineralwasser aufgefüllt, in Scheiben geschnittene Limetten, Verbeneblättchen und jede Menge Eiswürfel dazugegeben. Wirklich meeega erfrischend!!!

Nun genieße ich noch mein neues Garteneckchen...

...lese ein wenig und lasse meine Seele (genau wie das Hängetischchen) ganz lässig baumeln...  ;) .




Es ist doch tatsächlich Sommer geworden!!!

Genießt die Tage! Bis bald, all meine Lieben.

Herzliche Rosengrüße von
Regina



Kommentare

  1. Liebe Regina,
    was für eine tolle Idee, dein Hängetischchen!Richtig schön hast du dir´s untern Apfelbaum gemacht.
    Toll ist auch dein Zitronenverbenensirup!Ich kenne zwar Zirtronenmelissensirup, aber eine Sirup aus Verbenen kannte ich bis dato noch nicht! Danke für die schönen Ideen!
    Auch deine Bilder sind wunderschön und regen zum Träumen an!
    Dir alles Liebe!
    Karen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Karen,
      ich freu' mich seeehr, dass dir mein kleiner Hängetisch gefällt!
      Ich wurde wegen dieser Idee von Freunden schon ein klein wenig aufgezogen, was mich aber nicht von meinem "Projekt" abgehalten hat ;) .
      Herzliche Grüßle zurück von
      Regina

      Löschen
  2. Hammer was für ein lauschiges Plätzchen liebe Regina.........
    Der hängetisch eine super Idee.......
    Und der Sirup hört sich lecker an......yummie.....
    Gerne würde ich mich zu dir beamen und dort mit dir sitzen, die Seele bäumeln lassen und einen Sirup trinken.....
    Ganz liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Jen,
      jaaaa, dafür sollte man sich viel öfter Zeit nehmen, gell?!
      Ganz liebe Grüßle zurück von
      Regina

      Löschen
  3. Antworten
    1. Viiielen Dank, Astrid!!!
      Grüßle zurück von
      Regina

      Löschen
  4. Liebe Regina,
    ich finde deinen Tisch richtig klasse. Das ist eine wirklich super Idee. Ich habe deinen Sirup schon probiert und er schmeckt wirklich wunderbar. Ich komme dich demnächst mal besuchen und hoffe dass ich dann unter dem Apfelbaum Platz nehmen darf.
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine liebe Silke,
      jaaaaa, da machen wir es uns richtig schön!!! Bring genügend Sonne mit, gell?!
      Viele Grüßle
      Regina

      Löschen
  5. Liebe Regina,

    das ist ja ganz goldig, das ist ja sehr originell und hübsch anzusehen.
    Meine Zitronenverbene hat leider nicht überlebt, gut, dass Du so vorsichtig bist.
    Hast Du vielleicht ein gutes Rezept für Holunderblütensirup.
    Liebe Grüße
    Birgit
    P.S. Meine bisherigen haben mich nicht überzeugt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Birgit,
      ja, ich habe ein sehr gutes Rezept dafür. Es ist noch von meiner Mum und über Jahre erprobt :) . Das schicke ich Dir später auf whatsapp, ja?
      Herzliches Grüßle von
      Regina

      Löschen
  6. Liebe Regina,
    mir gefällt dein Hängetischchen richtig gut.
    Warum nicht mal etwas ungewöhnliches?
    Das hat nicht jeder.
    Und das Plätzchen unterm Apfelbaum ist soooo idyllisch,
    sogar mit Rosenduft - traumhaft.
    Hach geniess es schön, Jana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Jana,
      das Tischchen ist wirklich ungewöhnlich, aber ich habe solch eine Freude damit, wie es da im Baum baumelt... :) !
      Viele Grüßle von
      Regina

      Löschen
  7. Liebe Regina,
    ich bin ganz beglückt von diesem schönen Post....
    Was für eine super schöne Idee, die wirklich gleich umgesetzt werden musste
    und wie schön dir das gelungen ist, so was von einladend!!!
    Wie gemütlich alles aussieht und wie liebevoll die selbst zubereiteten Getränke, die tollen weißen Blumen, gefüllte weiße Rosen, :)
    ich träume mich mal ein wenig hin....
    Dankeschön für den Genuss,
    herzlichst Monika*

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Regina,
    ich verweile immer noch auf Deinem wunderschönen Blog. Also dieses Hängetischchen gefällt mir sehr! Davon muss ich nur noch meinen Mann überzeugen...Aber vielleicht hilft das Argument, dass er diesen Tisch beim Mähen nicht zu Seite stellen muss...?!
    Zitronenverbene mag ich auch sehr, sehr gerne - sie ist ein ganz wunderbares Kraut mit so vielen fantastischen Möglichkeiten...
    nur bekomme ich sie nie über den Winter. Wie sind bei Dir die Bedingungen in der Garagen-Orangerie? Wäre schön, wenn Du mir das auf meinem Blog kurz erläutern könntest. Danke!
    GlG Heidi

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Heidi,
    schön, dass es Dir bei mir gefällt!
    Jaaa, Männer von kreativen Frauen haben es manchmal schon nicht leicht... ;). Aber es wird auf jeden Fall nie langweilig mit uns, oder?
    Schreibe Dir gleich auf Deinem Blog.
    Herzliche Grüße von
    Regina

    AntwortenLöschen
  10. Ich freue mich hierher gefunden zu haben. Und ja, das ist ein wunderschöner Platz im Garten, die herrliche Rose jedoch finde ich superb! Sie sieht so den alten englischen Gartenrosen gleich, die wir gleichsam auf Gemälden vorfinden und lieben.

    Mit sonnigen Grüßen, Heidrun

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Heidrun,
      ich freue mich sehr, dass Du meinen Blog gefunden hast! Sei jederzeit herzlich willkommen bei mir!
      Das allerbeste an der Mme Hardy ist ihr zitroniger Duft - sooo schade, dass ich den nicht posten kann.
      Viele sonnige Grüße zurück an Dich von
      Regina

      Löschen

Dein Kommentar wird nach der Freigabe erscheinen.