Ostern ganz kreativ



Hallo meine Lieben,

letzte Woche war ich voller Begeisterung kreativ.
Und einiges davon möchte ich Euch gerne als kleine Anregung noch vor Ostern zeigen.



Vielleicht habt Ihr ja Lust etwas davon nachzumachen?


Auf Pinterest hatte ich eine Anleitung für Betoneier gesehen. Das musste ich unbedingt gleich ausprobieren!


Mit einem genialen "Eierausblasegerät", das Unterdruck im Ei erzeugt, hatte ich etliche Eier in kürzester Zeit ausgeblasen und gespült. Fünf der Eier füllte ich dann, nachdem ich das Loch vergößert hatte, mit Beton. Von dieser Methode war ich leider nicht sehr begeistert. Die Masse sackte im Ei ziemlich ab und brauchte ewig um auszuhärten. Oben seht Ihr eines der Betoneier.


So probierte ich das Ganze nochmal mit Gips. Das ging super! Der Gips war nach einem Tag trocken und ich konnte die Eier mit einem Cutter pellen.


Jedes Ei wurde von mir etwa zur Hälfte versilbert. Das Ergebnis finde ich ganz ganz schön. Die Kombination von rauhem Gips und glänzendem Silber finde ich einfach toll!!!


Am Ende waren nicht nur die Gipseier versilbert, auch ich war überall am Glitzern....



Tjaaaaa uuuuund nachdem ich nun Eier hatte, brauchte ich natürlich auch ein Nest.

Im Grunde hatte ich keinen wirklichen Plan, nur eine wage Vorstellung, wie das Nest später aussehen sollte. Ich holte im Wald  Massen von kleinen Buchenästen (die sind so schön biegsam), und dann legte ich einfach mal los und probierte aus.

Einen langen Ast formte ich zum Kreis und fixierte alles mit Draht. Dann drahtete ich nach und nach kleine Bündel an diesen Kreis, so dass eine Kranzform entstand. Noch das Ganze mit einem biegsamen langen Ast umwickeln... 


...das war eigentlich schon alles. Einige besonders schöne Äste steckte ich noch dekorativ in den Kranz.


 
Dann war er fertig und ich konnte ihn ausdekorieren.






Ich bin von Deko aus der Natur IMMER begeistert!


Dann hatte ich noch eine weitere tolle Idee: In einem Gartencenter hatte ich Porzellanmalstifte entdeckt, und das ließ mich auf der Heimfahrt nicht mehr los!


Ein paar Tage später wusste ich genau, was ich gestalten wollte, kaufte die Stifte, günstiges weißes Porzellan in schöner Form und fing ganz zaghaft, beinahe ein wenig ängstlich an, mein Porzellan zu beschriften.


Schnell merkte ich, wie genial einfach das geht! Probiert es unbedingt aus, es macht total Spass!!! 



Ihr könnt Eurer Phantasie beim Bemalen vollkommen freien Lauf lassen und es gibt diese Stift wirklich in allen Farben.




Vielleicht ist das noch ein schnelles und nettes Ostergeschenk?


Die Porzellanfarbe muss nach dem Auftragen 4 Stunden trocknen und wird danach im Backofen 90 Minuten bei 160° gebrannt. Dann ist das Porzellan sogar spülmaschinenfest.



Wir haben dann gleich am Sonntag mit dem neuen Porzellan gefrühstückt. Das war wirklich ein kleines Glücksgefühl... :)  !





Ich hoffe, dass ich Euch mit meinen Ideen ein wenig inspirieren konnte...



...und wünsche Euch nun jede Menge Freude und viel Kreativität bei all Euren Ostervorbereitungen!!!



Herzliche Grüße von
Regina









Kommentare

  1. Liebe Regina,
    sehr schön deine Osterdeko.
    Betoneier habe ich letztes Jahr auch gemacht....
    In Gips will ich sie dieses Jahr noch gießen......
    Eier mit Gipsbinden habe ich dieses Jahr schon aufgehübst.....das gefällt mir auch sehr gut.
    Deine Schrift gefällt mir.....auch eine tolles individuelles Geschenk.
    Dir einen wunderbaren Sonntag & ganz liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Jen,
      die Gipseier sind superschnell gemacht. Das Schlimmste ist eigentlich das Ausblasen am Anfang.
      Du scheinst auch sehr kreativ zu sein?!!!
      Und einfach daaaanke für deinen lieben Kommentar!
      Auch ich wünsche Dir einen schönen Sonntag und sende Dir herzliche Grüßle nach Hause.
      Regina

      Löschen
  2. Hallo Regina,
    ich haben eben erst deinen Blog entdeckt und bin total begeistert.
    Deine Kreativität und deine Art zu schreiben, auch die tollen Fotos
    sprechenmich total an. Ich freue mich schon auf einen neuen Post.
    Eine schöne Woche wünscht dir
    Inge G.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Inge,
      ich freue mich seeehr, dass Du meinen Blog entdeckt hast! Sei herzlich willkommen!!!
      Ich blogge erst seit ein paar Wochen und da tut so ein nettes Lob richtig gut. Dankeschön!!!
      Auch ich wünsche Dir eine schöne kommende Woche und sende Dir viele viele Grüßle
      Regina

      Löschen
  3. Liebe Regina,
    und ein weiterer Beweis Deiner Kreativität [als hätte es den noch gebraucht ;-)]. Tolle Ideen, toll umgesetzt!
    Danke für die Anregungen!
    Wünsche Dir einen Wunder_vollen Sonntag!
    Liebe Grüße, Markus

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Halloooo mein lieber Markus,
      und wieder einer Deiner netten und spritzigen Kommentare, die ich so mag.
      Ich wünsche Dir auch einen Wunder_vollen Sonntag!
      Herzliche Grüßle und bis bald
      Regina

      Löschen
  4. Liebe Regina,
    was für ein schöner Post !
    Da juckt es mich gleich in den Fingern - ich könnte jetzt auf der Stelle anfngen Gipseier zu gießen ;)
    Deine Osterdeko istt echt wundervoll und in dein beschriftetes Geschirr habe ich mich auf der Stelle verliebt, sozusagen Liebe auf den ersten Blick.
    Ich wünsche dir noch einen schönen Sonntagabend und für morgen einen guten Start in die neue Woche.
    ganz liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen meine liebe Silke,
      ach, ich mag Deine Kommentare!!! Ich hab' mich schon sooo daran gewöhnt und mag Deine positive Art und diese leichte Beschwingtheit!
      Hahhaaaa, jaaaa, diese "Liebe auf den ersten Blick" kommt mir bekannt vor. Von manchen Dingen ist man sofort so so so begeistert, weil sie punktgenau den eigenen Stil treffen.
      Auch ich wünsche Dir einen guten Start in diese hoffentlich frühlingshafte neue Woche.
      Herzliche Grüßle von
      Regina

      Löschen

Dein Kommentar wird nach der Freigabe erscheinen.