Lieblingsbesuch und Himbeertorte

Hallo meine Lieben,

Urlaub - dazu gehören für mich auch diese wundervollen Tage, an denen man richtig Zeit für Familie und liebe Freunde hat. Ich genieße es, die Kids um mich zu haben und viele fröhliche Stunden miteinander zu verbringen. Vor ein paar Tagen besuchte uns eine meiner Lieblingsnichten ♥♥. Ich habe Euch ein paar Impressionen und das Rezept für eine umwerfende Himbeertorte mitgebracht...

Ich bin ein kleines Familientier und so was von glücklich, dass meine Nichte, nach Abschluss ihres Studiums, nun wieder ganz in unserer Nähe lebt. 

Du meine Güte - wo ist nur die Zeit geblieben? Wie schnell sind all unsere Kinder erwachsen geworden!

Das Wetter war traumhaft! Wir hatten uns schon am Vormittag getroffen, um möglichst viel Zeit füreinander zu haben.

Zeit zum Reden, zum Kochen und für alles Mögliche drumherum...

Auch für all diesen herrlichen Mädelskram ;) !!!

Meine Schätze ♥♥♥!!!

Zur Feier des Tages hatten wir unseren Garten ganz fein gemacht. Am Abend sorgten viele Lampions und Lichterketten für zauberhafte Sommeratmosphäre.

Der Tisch war schnell gedeckt, Zitronenhuhn brutzelte im Backofen. Hach, zum Glück hatte meine Mann an jede Menge Eiswürfel für unsere Drinks gedacht!

Wir verbrachten schöne Stunden voller Lachen und guten Gesprächen.

Es gab sooo viel zu erzählen und zu berichten. Manchmal saß ich einfach nur da und freute mich über die fröhliche Stimmung. Glücksgefühl!!! 

Zum Dessert hatte ich eine megafruchtige, ROSAAAROTE  Mädelstorte mit Massen von Himbeeren vorbereitet. Sorry,  Jungs, da musstet Ihr nun eben durch ;) . Aber Ihr scheint dieses ganze Mädchenzeugs ganz gut verkraftet zu haben, grins.

Ich war happy, dass ich auf dem Markt noch so schöne Himbeeren bekommen hatte. Die Himbeerzeit ist eigentlich ja schon vorbei. Aber wenn ich mir etwas in den Kopf gesetzt habe...

Meine Himbeertorte ist ein einziger Traum! Süß, sauer, erfrischend und ein bisschen crunchig. Am besten serviert Ihr sie eiskalt aus dem Kühlschrank.





Rosarote Himbeertorte

Zutaten:

200 g weiße Kuvertüre
60 g kleine Baisers (rosa und weiß)
30 g Cornflakes
9 Blatt Gelatine, weiß
2 Biolimetten
900 g frische Himbeeren
140 g Zucker
150 g Schmand
250 g Sahne 
2 TL Vanillepuddingpulver
Minzeblättchen






Zubereitung:

40 g weiße Kuvertüre mit dem Sparschäler zu Flöckchen hobeln und beiseite stellen. Backpapier auf eine Tortenplatte legen. Einen Tortenring (20 cm) draufstellen. Baisers und Cornflakes in einen Gefrierbeutel füllen und mit dem Wellholz zerkleinern. In eine Schüssel geben. 160 g Kuvertüre im Wasserbad schmelzen und mit den Bröseln vermischen. Die Masse als Boden in den Tortenring geben, glatt streichen und kühlen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Limettenschale abreiben, Saft auspressen. 600 g Himbeeren, Limettensaft, -schale und Zucker pürieren und mit der Flotten Lotte entkernen. 1/3 der Himbeermasse für das Topping  in den Kühlschrank stellen. Gelatine ausdrücken und in einem kleinen Topf bei geringer Hitze auflösen. Topf vom Herd nehmen und einige Löffel Himbeerpüree in die Gelatine rühren. Dann die Gelatine zum Himbeerpüree geben. Schmand dazugeben und kräftig rühren. Ca. 15 Minuten kalt stellen. Sahne steif schlagen. Sobald die Himbeercreme zu gelieren beginnt, die Sahne unterheben und die Creme in den Tortenring geben. Glatt streichen. Für etwa 5 Stunden in den Kühlschrank stellen. Danach den Tortenring lösen. 300 g Himbeeren auf der Torte verteilen. Zurückbehaltenes Himbeerpüree mit Vanillepuddingpulver in einem kleinen Topf mischen, unter Rühren kurz aufkochen und dekorativ über den Himbeeren verteilen. Nach dem Abkühlen mit den Kuvertüreflöckchen und etwas Minze verzieren.



Die Kombination aus aromatischen Himbeeren, Limetten und dem schokoladigen Knusperboden ist eine Wucht und nicht nur was für Mädels! Eine Sommertorte mit Suchtpotential!

Es wurde spät an diesem Abend. Noch lange saßen wir im Garten, hörten den Grillen zu und plauderten. Es war mehr als schön!

Vermutlich wird das einer der letzten lauen Sommerabende in diesem Jahr gewesen sein. 

Seit Tagen spürt man ihn deutlich, den Beginn des Herbstes...

Ich wünsche Euch ein gemütliches Wochenende, meine Besten ♥♥♥. Macht es Euch kuschelig, gell?!

Herzliche Grüße von
Regina










 

Kommentare

  1. Liebe Regina,

    wow, Deine Torte sieht gigantisch gut aus und wie ich sehe, hattet Ihr einen richtig schönen Sommertag mit liebem Besuch. Das Rezept wird gleich mal abgespeichert und sieher bald nachgemacht.

    Liebe Grüße Burgi

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Regina,
    ach was sind das schöne Eindrücke von eurem gemeinsamen Tag. Man sieht richtig, wie froh alle waren, beieinander zu sein und zusammen Zeit verbringen zu können. Das muss wirklich ein ganz wunderbarer Tag gewesen sein. Es ist unbezahlbar, wenn man seine Liebe um sich rum hat. Deine Himbeertorte sieht unglaublich lecker aus. Ich liebe Himbeertorten auch sehr und werde dein Rezept bestimmt ausprobieren! :-)
    Ganz viele liebe Grüße an dich und genieße den Sonntagabend,
    Anne

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Regina,
    Deine Torte schaut irre lecker aus. Ich bin ganz verliebt und werde sie mit Sicherheit nachbacken. Wunderschöne Bilder zeigst Du uns hier, sie siehen so schön sommerlich und fröhlich aus, einfach klasse.
    Ich habe Dich hier ganz zufällig entdeckt und mich gerade ein wenig umgeschaut, es gefällt mir wunderbar. Damit ich nichts mehr verpasse, werde ich gleich mal Dein neuer Follower bzw. erweitere ich meinen Blogroll ;)
    Ach schön! Ich freue mich!
    Liebe Grüße von der Insel Rügen, Mandy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Mandy,
      ich freue mich riesig, dass Du mich entdeckt hast!!! Fühl' Dich jederzeit so richtig wohl und herzlich willkommen auf meinem Blog!
      Viele Grüßle zu Dir auf die schöne Insel Rügen von
      Regina


      Löschen
  4. Liebe Regina,
    da hüpfen die gute Laune und das Glück und die Fröhlichkeit direkt aus dem Bildschirm. Wie schön! Und was für ein schönes Post. Von der süßen Versuchung will ich gar nicht aufhören zu schwärmen ... hmmmm.
    Alles Liebe und weiterhin eine wundervolle Zeit
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Regina,
    wie toll, dass ich Dich nicht nun nicht nur mehr auf Insta treffen kann, sondern auch hier - wo ja alles ein bisschen ausführlicher und persönlicher ist. Deinen Post mit den schönen Bildern habe ich gerade sehr genossen und freue mich auf mehr. Also dann bis demnächst! ;)
    Herzliche Grüsse,
    Nadia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nadia,
      wie schöön, dass Du mich hier gefunden hast!!! Fühl' Dich herzlich willkommen auf meinem Blog!
      Bis ganz bald.
      Viele liebe Grüßle zurück von
      Regina

      Löschen

Der Kommentar wird nach der Freigabe erscheinen.