Ein Sommer-DIY

Hallo meine Lieben,

puuuh, nach Sommer fühlt es sich gerade gar nicht an! Seit Tagen schüttet es bei uns ohne Unterlass. Ich hatte schon genau geplant, an welcher Stelle in meinem Garten die Fotos für mein Sommer-DIY entstehen sollten. Tjaaa, hätte ich die Bilder doch besser gleich am Wochenende gemacht - da schien die Sonne ganz wunderbar. Mit ein bisschen Phantasie könnt Ihr Euch meine kleinen Betonobjekte aber sicher auf dem gedeckten Terrassentisch oder in einem kleinen Holzregal in der Sommerküche vorstellen... .

Silke und ich haben mal wieder miteinander gebastelt. Unsere Freundin Regina hatte sich schon bei unserem letzten Treffen gewünscht, einmal Betonhäuschen zu gestalten. So trafen wir uns vor kurzem und hatten riesigen Spass beim Kreativsein.

Das Gießen der Formen hatte Silke für uns übernommen, da das Trocknen ein wenig Zeit braucht. Daaanke, Du Liebe, das war super von Dir - so konnten wir an unserem Bastelnachmittag gleich richtig loslegen!!! Der feine Bastelbeton wird nach Anleitung angerührt und dann in die zuvor geölten Formen gegossen. Hier bekommt Ihr schöne Gießformen. Für Schalen, Windlichter kann man einfach auch passende, ausrangierte Plastikschüsselchen, Becher und Ähnliches nehmen.


Die Kanten der ausgehärteten Modelle mussten noch mit feinem Schmirgelpapier bearbeitet werden. Nach dem Schleifen fühlten sich die Teile dann fast samtig an. Nun konnten wir mit dem Bemalen loslegen. Ich hatte alte Spitzendeckchen, Acrylfarbe (unbedingt wetterfest!), Pinsel und eine kleine Walze mitgebracht.

Die kleine Elsa, Silkes Elsterkind, war die ganze Zeit mit von der Partie. Sie stakste noch mit ziemlich unsicheren Beinchen über den Tisch. Mittlerweile ist sie wieder ein ganzes Stück gewachsen und düst nun wie ein Rennelsterchen durch Silkes ganze Wohnung. Auch Fliegen klappt schon ein bisschen.

Elsa hat in Windeseile all unsere Herzen erobert. Sie gedeiht prächtig und ist schon ein richtiges Federbällchen geworden. Schaut einmal: Süüüß, oder?!

Nun zeige ich Euch noch meine kleinen Deko-Objekte. Lasst Euch einfach ein wenig inspirieren... .

Die Schale mag ich am allerliebsten. Sie ist ein hübscher Platz, um Ohrringe und andere Schmuckgegenstände abzulegen.

Für den Spitzendruck betupft man ein Stückchen alte Spitze mit Acrylfarbe (reichlich Farbe nehmen!) und legt sie dann ganz vorsichtig auf die Schale (Einweghandschuhe anziehen!). Gleichmaßig gut andrücken und dann sofort wieder abnehmen.

Meine Betonhäuschen-Sammlung ist eigentlich für den Garten. Sie werden ein kleines Holzregal  verschönern. In meiner Küche machen sie sich aber auch ganz gut, oder?

Ich finde die Mischung aus Spitzendruck, Pünktchen und kleinen Symbolen richtig hübsch.

Unterschiedliche Größen sind wichtig, damit ein harmonisches Bild entsteht.

Durch die kleine Elsa kam ich auf die Idee mit diesen winzigen Symbolen:
❤ Elsa!!!

Auch dicke Blockstreifen, Ornamente oder Buchstaben hätte ich schön gefunden. Ganz sicher habt Ihr jede Menge eigene Ideen. Schaut doch auch bei Silke, was sie über unser Bastelevent so schreibt.

Neben den Häuschen und einigen Schalen sind noch kleine Windlichter entstanden. Dafür drückt Ihr als "Platzhalter" gut geölte Marmeladengläser in die mit Betonmasse gefüllten Schalen. Nach dem Aushärten könnt Ihr diese dann ganz leicht entfernen. Die Ränder der Windlichter habe ich mit Ornamenten verziert, fände sie aber ganz pur fast noch schöner.

Ich habe einige zart roséfarbene Windlichter, die genau in die Betonformen passen. Für eine harmonische Sommerdeko stelle ich im Wechsel viele Windlichter und Väschen in die Mitte des Gartentischs. Das sieht wunderschön aus!


Nun hoffe ich sehr auf ein wenig Sonnenschein am Wochenende. Wir haben ein kleines Grillfest und die Fotos für meinen "Basil Smash" würde ich zuuu gerne im Garten machen!

Ich wünsche Euch ein traumhaftes Wochenende! Ein dickes Drückerle ♥♥♥!

Herzliche Grüße von
Regina

 






Kommentare

  1. Liebe Regina, ich habe auch schon bei Silke eure wundervollen Werke bewundert und gleich Lust zum Selberwerkeln bekommen. Das Elsterkind ist ja ganz besonders entzückend!
    So, jetzt schicke ich dir noch einige Sonnenstrahlen und hoffe, dass sie bei dir ankommen! Bei uns hat es heute schon wieder 30 Grad und ich kann dir gerne ein paar abgeben!;-)
    Alles Liebe
    Karen

    AntwortenLöschen
  2. Ja, ganz harmonisch & gia- schön!
    Ich wünsche dir alles Gute für die Sommerparty!
    Herzlichst
    Astrid

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Regina,
    also die Häuschen und die mit dem Spitzendeckchen verzierte Schale sind meine absoluten Favoriten! Und bei Euch jungen Frauen paßt auch das Rosa...Ich würde vermutlich Weiß nehmen...
    Fürs Wochenende drücke ich ganz fest die Daumen! Wir haben auch ein Fest!

    Alles Liebe

    Heidi

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Regina,
    da habt ihr wirklich wunderschöne Sachen gebastelt, die sehen toll aus. Ja, und Elsa ist wirklich sehr süß.
    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
  5. Ich bin ja eigentlich nicht so Fan von Beton, aber deine sehen richtig klasse aus liebe Regina!♥
    Vielleicht sollte ich doch mal wieder einen Versuch wagen.....?
    Liebste Grüße
    Christel

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Regina,
    ich freu mich für Euch, dass Ihr so eine schöne gemeinsame Zeit hattet
    und was alles Schönes entstanden ist, einfach klasse.
    Komme gerade von Silke und finde auch deinen Post wunderschön und ansprechend
    was ich sehe!
    Gerne war ich auch bei dir zu Gast!!! :)

    Liebe Grüße möchte ich dir schicken und wünsche dir ein schönes Wochenende,
    herzlichst
    die Monika*

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Regina,
    das ist ein herrliches Sommer-DIY! Ich danke Dir für die wudnerschönen Bilder dazu!
    Hab einen guten Start in eine wunderschöne neue Woche!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    AntwortenLöschen

Der Kommentar wird nach der Freigabe erscheinen.