Gartenkräuter-Lassi - ein Shake mit Schlankheitspotenzial


Hallo meine Lieben,

"Bikini-Kräuter mit Schlankheitspotenzial" - so steht es zumindest im Rezept... . Na wunderbar, dann kann der Sommer ja kommen ;) . Wie wirksam das Ganze ist, kann ich nicht beurteilen. Selbstverständlich enthalten die frischen Gartenkräuter jede Menge Vitamine, Spurenelemente und Mineralstoffe. UND der Kräuter-Lassi schmeckt einfach suuuperlecker und ist ganz schnell zubereitet!!! Eine tolle Zwischenmahlzeit für warme Tage.



Ich habe selbst einen großen Kräutergarten und liebe es, mit dieser Geschmacksvielfalt in meiner Küche zu zaubern. Nachdem unsere Gartenkräuter so schön als "grüne Appetitzügler" und "fleißige Fatburner" beschrieben wurden, hat mich die Wirkungsweise dann doch interessiert. Ich habe  ein wenig recherchiert und fand die Sache dann absolut interessant.

Viele unserer Gartenkräuter enthalten wirklich beträchtliche Mengen an Vitamin A, Vitamin C, Vitamin B, Magnesium, Kalium, Eisen und Kalzium. Ganz vorne liegen Petersilie, Basilikum und Schnittlauch.

Petersilie verringert zusätzlich die Menge des freien Blutzuckers und hilft auf diesem Wege, den Appetit zu kontrollieren. Sie wirkt positiv auf die Nierentätigkeit und hilft Giftstoffe aus dem Körper zu schwemmen.
Basilikum löst Wassereinlagerungen auf, greift Fettreserven an und wirkt gegen Völlegefühl. Als Teeaufguss haben die enthaltenen Gerbstoffe eine besonders anregende Wirkung auf den Stoffwechsel. 

Schnittlauch wirkt verdauungsunterstützend und strafft das Bindegewebe. Die enthaltenen Senföle erhöhen den Kalorienverbrauch.
Erdbeeren enthalten im Vergleich zu anderen Früchten wenig Zucker, das hält den Insulinspiegel flach und die Fettverbrennung kann beinahe ungestört weiterlaufen. Der hohe Ballaststoffanteil regt die Verdauung an.

Na, das klingt gar nicht schlecht, oder?! Und das Schöne daran ist, dass man diese genialen Kräuterchen alle im Garten hat. Man braucht keine weiten Wege zurückzulegen um sich eine tüchtige Portion Gesundheit und Frische "ins Glas zu holen". 





Gartenkräuter-Lassi


Zutaten:

400 ml Vollmilchjoghurt
2 EL Petersilie
1 EL Basilikum
1 EL Schnittlauch
2 EL Olivenöl 
1 EL Zitronensaft
Salz, Pfeffer, Muskat
Erdbeeren

Zubereitung:

Den Joghurt mit den gehackten Kräutern, dem frisch gepressten Zitronensaft und dem Olivenöl mischen. Im Mixer fein pürieren. Mit Salz, Pfeffer und frisch geriebenem Muskat abschmecken. In hohe Gläser füllen, mit Erdbeeren dekorieren und kalt servieren.



Natürlich könnt Ihr diesen Kräuter-Shake auch mit allen anderen Kräutern zubereiten. Mit einem Hauch Zitronenmelisse oder Minze kann ich mir diesen kühlen Drink genauso gut vorstellen.

Ach, unsere Ginnou war mal wieder seeehr neugierig. Das geht ja gar nicht, dass IHRE Menschen etwas Spannendes ohne sie machen... . Eine kleine Pause zu dritt ist doch was Schönes ;) !



Nun bin ich neugierig, ob Ihr diesen Lassi auch so lecker findet?!

Nächste Woche beginnen bei uns die Osterferien. Doch mit Entspannung und Gartengenuss ist es für meinen Mann und mich erstmal vorbei. Jede Menge Arbeit wartet auf uns - die letzte Phase unserer Renovierung beginnt: Küche ausräumen und abbauen, Putz- und Malerarbeiten stehen an... . 
Ein klein wenig Kraft brauchen wir noch, aber baaaald sind wir fertig. Dann ist es aber auch mal gut.

Ich wünsche Euch einen gemütlichen Abend und ein schönes Wochenende mit jeder Menge Sonnenschein. Fühlt Euch doll gedrückt ♥♥♥!!!

Herzliche Grüße von
Regina





 

 

Kommentare

  1. Hallo Regina, der Gartenkräuter-Lassi sieht mega lecker aus. Sobald meine Kräuter mal soweit sind um sie zu ernten, werde ich den "Lassie" bestimmt ausprobieren. Dankeschön für das Rezept.
    Frohes schaffen wünscht dir AnnA

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Regina,
    das klingt sehr lecker, das werde ich auf jeden Fall ausprobieren, denn diese Kräuter hab ich auch immer da :O) Schnittlauch und Petersilie kann ich schon ernten, Basilikum ist noch nicht soweit, aber, da gibt es ja zum Glück Alternativen zu kaufen, solang, bis das Grün im Garten erntereif ist ;O)
    Ich wünsche Dir einen schönen Tag und einen guten Start in ein herrliches und entspanntes Wochenende!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Regina,
    dein Rezept hört sich sehr lecker an, das muss ich unbedingt mal ausprobieren! Ich warte aber noch auf wärmere Tage, denn zur Zeit ist es bei uns noch S**kalt! Ich hoffe, dass es dann zu Ostern etwas wärmer wird. Dann hat man auch mehr Lust auf appetitliche frische Shakes!
    Dir alles Liebe und noch ein bisschen Karft für den restlichen Teil der Renovierung!;-)
    Karen

    AntwortenLöschen
  4. OHHHH der schaut nit lei GSUND aus,,,,,
    der schaut ah,,,,
    volleeeeee scheeeeen aus...grins,,,,
    mit dem ERBERAAL drauf,,,, mhh leckaaaa,,,

    hob no an feinen ABEND
    bussale bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen

Der Kommentar wird nach der Freigabe erscheinen.