Ostern in Spitze - DIY


Hallo meine Lieben,

eigentlich dachte ich, dass sämtliche Osterbasteleien in diesem Jahr wegen unseren Renovierungsmaßnahmen ausfallen müssen. Nun bin ich ganz überrascht, dass ich zwischendurch doch immer mal wieder Zeit gefunden habe, um ein wenig kreativ zu sein. Nachdem ich beim Ausmisten unseres Dachboden die alten Spitzen meiner Großmutter entdeckt hatte, bin ich noch immer ganz fasziniert von diesem Thema.

Spitze scheint mich gerade magisch anzuziehen. Auch in der "HOMEmade" entdeckte ich zwei DIYs, allerdings mit Tortenspitze, die ich sofort ausprobieren musste. Heute zeige ich Euch, wie's geht.


Die Tischsets mit Tortenspitze haben etwas frühlingshaft Duftiges und sind so leicht herzustellen.

Ihr braucht dazu: 
Dünne Holzplatten (ca. 50 x 36 cm), Tortenspitze, Acryllack weiß und bunt, Schaumstoffwalze, kleine Schere.


Die Holzplatten werden in Weiß deckend gestrichen. Während des Trocknens könnt Ihr die Tortenspitze vorbereiten. Einen Schriftzug auf die Tortenspitze schreiben und vorsichtig mit einer kleinen Schere ausschneiden. (Ich habe die Schrift ausgedruckt und per Blaupapier auf die Tischsets übertragen). Danach legt man die Spitze mittig auf die Holzplatte und bringt ganz vorsichtig die Farbe mit der Walze auf. Sobald die Farbe getrocknet ist, kann man die Tortenspitze ganz leicht abnehmen.


Ich hatte mich mal wieder für meine Lieblingsfarben entschieden. Rosa für die Mädels und einen Taupe-Ton für alle Jungs. Selbstverständlich könnt Ihr die Tischsets auch mit Namen versehen, dann wird das Ganze noch individueller.

Mit meinen neuen Tischsets kann Ostern nun gerne kommen. Es braucht gar nicht mehr viel andere Deko für unser Osterfrühstück.

Nun hab' ich noch ein suuuperschnelles Osterei-DIY für Euch. Die geniale Idee hatte meine Freundin Elle vor ein paar Jahren. Damals hatten wir es uns in meiner umgebauten alten Garage, unserer "Mini-Orangerie" gemütlich gemacht, und Elle zeigte mir diese einfache Färbetechnik. Wir saßen damals ewig dort und färbten mit Begeisterung Massen von Eiern. Seitdem färbe ich in jedem Jahr einige "Ostereier mit Spitze".

Für die "Ostereier mit Spitze" braucht man:

Entweder ausgeblasene oder gekochte weiße Eier, Lebensmittelfarbe, Wasser, Essig, Spitzenreste, Einweghandschuhe und ein wenig Speiseöl. In 1 Tasse Wasser rührt man 20 Tropfen Lebensmittelfarbe und 1 TL Essig. Zuallererst Einweghandschuhe anziehen. Nun taucht man die etwa 20 x 20 cm großen Spitzenreste in die Farblösung und wringt sie wieder fest aus. Dann das Ei auf die Spitze legen, fest einwickeln und 1 Minute festhalten. Ei wieder auswickeln und das Muster trocknen lassen. Fertig ist das Spitzenkleid! Evtl. mit ein wenig Speiseöl zum Glänzen bringen. 

Nun komme ich schon zu meiner letzten DIY-Idee für heute. Auch sie habe ich in der "HOMEmade" gefunden.


"Osternester aus Tortenspitze"

Ganz zart, romantisch, fast schon ein wenig kitschig kommen sie daher, diese kleinen, feinen Nestchen. Genau richtig für den Beginn des Frühlings und wunderbar geeignet, um darin Süßigkeiten, kleine Kostbarkeiten und Ostereier zu verschenken. 

Ihr braucht dazu:
Luftballons, Kleister, gemustertes Papier, weißes Papier und Tortenspitze

Zuerst wird der Kleister nach Anleitung angerührt. Luftballon aufblasen und mit der Öffnung nach unten auf ein Gefäß stellen. Das gemusterte Papier in Stücke reißen. Das obere Drittel des Luftballons mit Kleister bestreichen und das gemusterte Papier, mit der Musterseite nach unten, überlappend aufkleben. Am besten geht das mit einem weichen Pinsel. Dann  auch das weiße Papier in Stückchen reißen und als zweite Schicht aufkleben. Nach und nach mehr Kleister auftragen. Als letzte, oberste Schicht wird nun die Tortenspitze dekorativ aufgeklebt.

Nun müssen die Nestchen etwa einen Tag gut durchtrocknen. Danach könnt Ihr die Luftballons zum Platzen bringen und schon kommt das dekorative Innere zum Vorschein.

Ich konnte mich mal wieder nicht entscheiden und gestaltete  einige Osternestchen mit schwarz-weißem Seidenpapier und weitere mit rosafarbenem Japanpapier. Aber auch hier könnt Ihr Eurer Phantasie freien Lauf lassen.

Sodele, das war's auch schon, was ich Euch zeigen wollte. Nun ist aber auch mal gut mit Spitze, oder?

Gerade habe ich so so viele Ideen, was ich alles gerne machen möchte, mein Garten wartet schon sehnsüchtig und meine To-do-Liste ist lang. Es mangelt es mir ein wenig an der Zeit. Geht es Euch auch manchmal so? Hmmm, mal sehen, was sich noch realisieren lässt... .

Ich wünsche Euch eine wundervolle Restwoche mit jeder Menge Frühlingssonne! Fühlt Euch gedrückt ♥♥♥!

Herzliche Grüße von
Regina  







Kommentare

  1. Liebe Regina,
    was für ein wunderschöner Post!!!!
    Er sieht fantastisch aus und beinhaltet ganz viel, was mein Herz und mein
    Gesicht zum Schmunzeln brachte vor gutem Gefühl....
    Total schöne Ideen die du uns hier vorstellst und zeigst!
    Danke dir!
    Ideen muss man haben, dann wird das Leben noch bunter und schöner...
    Hab eine gute Zeit und weiter gutes Gelingen in der Bauphase!!
    Die begeisterte Moni*

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Regina,
    ein toller Post. Spitze Idee :) muss unbedingt ausprobieren.
    So was habe ich noch nicht gesehen bzw. gekannt.
    ich wünsche Dir einen schönen Tag
    Ganz liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Regina,
    das sind wieder traumhaft schöne Ideen! Danke für's zeigen, für die tollen Beschreibungen dazu und Deine so herrlichen Bilder! Da kribbelt es mir in den Fingern, aber, es gibt erst begonnenes zu vollenden, sonst nehmen die UFO's hier überhand *lach*
    Hab einen wundervollen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Regina,
    da kann ich mir nur Hänschen Rosenthal anschließen : Das ist Spitze!!
    Ich hoffe du kannst erahnen wie hoch ich gesprungen bin ;O)
    Das sind ja sehr schöne Ideen. Und dann auch noch in Rosa, der Frühlingsfarbe schlechthin. Sehr schön... Meine ToDoLise steigt gerade auch ins Unermessliche und die Zeit fliegt nur so dahin. Naja man kann halt nicht alles auf einmal machen.
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Regina,
    da sind dir ganz wundervolle Dinge gelungen.
    Das sind Osterbasteleien vom Feinsten. Spitze
    kommt immer an!
    Einen angenehmen Wochenteiler wünschst Dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Regina, das sieht einfach klasse aus!

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Regina,
    ich bin ja überhaupt kein Fan von Tortenspitzen, aber deine Ideen sind super klasse ganz toll und einfach nachzumachen.
    Danke für's zeigen.
    Liebe Grüße von, Petra.

    AntwortenLöschen

Der Kommentar wird nach der Freigabe erscheinen.