Zeit der Stille



Hallo meine Lieben,

das neue Jahr hat begonnen. Wie ein unbeschriebenes Blatt Papier liegt es vor uns. Womit möchten wir es füllen? Was sind unsere Pläne und Wünsche, unsere Träume und Hoffnungen? Ich bin neugierig, was dieses Jahr wohl bringen mag. Ganz schön spannend, findet Ihr nicht?


Wir räumen gerade unseren alten Dachboden. Nächste Woche bekommen wir ein neues Dach, danach sind die Fenster dran. Unsere freien Tage sind arbeitsreich. Trotzdem gehe ich, so oft ich kann, raus in die Natur.


Ich brauche diesen Abstand zu all dem Trubel der letzten Wochen und zu den Aktivitäten, die uns noch bevorstehen.

Diese Zeiten der Stille liebe ich! Zur Ruhe kommen. Inneren Frieden spüren. Habt Ihr Lust, mich auf meinem kleinen Spaziergang zu begleiten? Der Weg führt uns weit in den Wald hinein, über die kleine Brücke zum Fluss hinab.


Es ist eisig kalt. Vor uns liegt der Fluss - an meiner Lieblingsstelle ganz klar, unbewegt, wie ein kleiner See.


Hier finde ich neue Kraft und atme auf. Meine Seele baumelt ganz gemütlich, mit großer Leichtigkeit, so vor sich hin... .


Der Frost hat bezaubernde Bilder geschaffen. Winterblätter.

Am Fluss ist es besonders kalt.

Minusgrade lassen das Wasser gefrieren.

Es ist still und friedlich in "meinem Wald". Schon als Kind war ich immer draußen unterwegs. Ich war ein kleines "Wald- und Wiesenkind".

Wohin uns dieser Weg wohl führen mag?



Neue Wege gehen, Altes hinter sich lassen. Neugierig bleiben.  

Es gibt so vieles zu entdecken. Naturbilder. Weite. Achtsamkeit.
Meine Finger sind vom Fotografieren schon ganz klamm. Ohhh, ich hab' mal wieder meine Handschuhe vergessen! Hmmm tjaaa...

Unter meinen Füßen knirschen die gefrorenen Blätter. Eisige Schönheiten - man mag den Laubweg kaum betreten, um ja nichts zu zerstören.

Ich liebe Bäume! Habt Ihr auch einen Lieblingsbaum? Meiner ist schon seit Kindertagen die Eiche. 


Was für ein moosiger Stamm


Nun führt uns der Weg steil hinauf. Dann sind es nur noch fünf Minuten zu mir nach Hause. Ich habe wieder viel mehr Energie als zuvor - wie geht es Euch? 

Jede Menge Arbeit wartet auf mich... .

Bevor ich mich nun wieder unserem Dachboden widme, wünsche ich Euch allen ein wundervolles, gesundes, glückliches Jahr 2017, prall gefüllt mit vielen schönen Momenten, interessanten Begegnungen, Inspirationen, tiefer innerer Ruhe und Zufriedenheit.

Gönnt Euch die ein oder andere Auszeit und lasst es Euch gutgehen. Bis baaald! ♥♥♥ Drückerle und

Herzliche Grüße von
Regina 


 





 

Kommentare

  1. Liebe Regina,
    schöne Bilder hast du mitgebracht.

    Ja, Laufen in der Natur ist wunderbar. Ich mache das so ziemlich jeden 2. Tag morgens, da laufe ich meine 10 - 12 Kilometer zum Monrepos oder aber in den Wald nach Bietigheim. Ich brauche das und warm eingepackt, in Funktionskleidung ist das wundervoll.

    Hier tanke ich auf und sehe viele Dinge, die ich allerdings ohne Camera sehe, denn zum Laufe nehme ich die Camera selten mit. Ich kann nur eines entweder richtig schön Laufen oder aber fotografieren.

    Lieben Gruß und alles Gute für das neue Jahr.

    Eva

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Regina,
    danke, dass du uns mitgenommen hast.....die Natur ist einfach eine nie versiegende Quelle der der Freude und Inspiration für uns alle!
    Deine Bilder sind wieder mal großartig ..... die Stille hast du wunderbar festgehalten!
    Für dich liebe Regina auch ein positives und gesundes neues Jahr....und für die Renovierungsarbeiten eine Menge Energie(die kommt einem aus Erfahrung bei so einem Projekt gerne mal zwischendurch abhanden!)!
    Ganz herzliche Grüße von Christine ♥♥♥♥♥

    AntwortenLöschen
  3. Danke für diesen wunderschönen Spaziergang liebe Regina!
    Auch ich war ein Waldkind und immer noch zieht es mich dorthin. Die Stille, der Duft und die Bäume - ganz meins. Mein Lieblingsbaum neben dem Walnussbaum ist ebenfalls die Buche.
    GLG - Margit

    AntwortenLöschen
  4. Dachboden ausräumen macht nur Spaß, wenn es nicht der eigene ist...
    schöner Spaziergang, wer macht die schönen Bilder von dir?
    Annette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Annette,
      die Fotos von mir hat dieses Mal mein Mann gemacht.
      Trotz riesig viel Arbeit hat er mich begleitet, weil das Wetter so wundervoll winterlich war.
      Herzliche Grüßle von
      Regina

      Löschen
  5. Hallo Regina,
    ganz wunderbar dein Spaziergang, ich bin in einem kleinen Dorf aufgewachsen mit vielen Wiesen und Wäldern um mich herum.
    Ich liebe die Natur und tanke in meinen Joggingrunden auf egal ob Regen oder Minusgrade :-)
    GLG-Petra

    AntwortenLöschen
  6. Magst du diesen wunderschönen Post voller Winterbilder nicht bei mir & meinem Montagspost verlinken? Fühle dich eingeladen....
    Ansonsten: Ich werde öfter an dich denken. Wir bekommen eine neue Küche. Davor graust es mich.
    Trotzdem: Ein gutes Neues Jahr!
    Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Astrid,
      oh ja, gerne! Das ist eine schöne Idee, meinen Post bei Dir zu verlinken!!!
      Und wiiie ich an Dich denken werde: Zuerst kommt das Dach, dann neue Fenster und dann (etwa im März) auch eine neue Küche. Ein ganz klein wenig gruselt es mich auch. Es ist eben sehr viel auf einmal. Aber ich versuche ganz fest an das "Danach" zu denken. Und dann freue ich mich schon wieder.
      Fühl' Dich feste gedrückt von
      Regina

      Löschen
    2. Du hast recht: Ein neues Dach und ebensolche Fenster in dieser Jahreszeit...Da kann ich nur ganz dolle Daumen drücken! Oder gar eine Kerze im Dom entzünden. Mein Problem ist, dass ich wohl nach der Küche wohl endlich meine neue Hüfte angehen muss. Wir haben wegen der belastungen in den letzten 3 Jahren zu viel aufgeschoben.
      GLG
      Astrid

      Löschen
    3. Das wird schon werden, liebe Astrid. Danke für's Däumchen drücken! Das mit dem Aufschieben kenne ich gut. Während der langen Krankheit meiner Mum, war SIE das Wichtigste. Für alles andere blieb in diesen Jahren keine Zeit und keine Kraft.
      Und lass Deine Hüfte möglichst bald machen, Astrid. Du wirst überrascht sein, wieviel mehr Lebensqualität Du danach haben wirst.
      Alles Liebe von
      Regina

      Löschen
  7. Liebe Regina,
    Zuallererst möchte ich dir ein glückliches, friedliches und vor allem gesundes neues Jahr wünschen. Ich wünsche dir dass im neuen Jahr die kreativen Augenblicke nicht zu kurz kommen:)
    Schön dass du dir immer wieder im Wald kleine Auszeiten gönnst. Die Natur ist wirklich perfekt um seine Reserven wieder aufzutanken.
    Wir waren eben beim Schweden. Ich hab mir überlegt dass mein Bücherregal Türen braucht. Das musste dann auch sofort passieren :)
    Jetzt schraube ich noch ein wenig und bin dann auf deine Meinung gespannt.
    Ich freue mich auf ein neues Bloggerjahr mit dir.
    Viele liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  8. Dachboden ist bei mir auch angesagt.... irgendwann die nächsten Wochen.... Wunderschöne Bilder, so liebe ich den Winter auch ♥ und gerade beim Fotografieren komme ich ganz in meine Mitte... wie Meditieren... ich liebe das....
    Frohes neues Jahr liebe Regina, machen wir ein wundervolles daraus!
    Liebste Grüße
    Christel

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Regina,
    auch ich wünsche Dir ein schönes, zufriedenes, glückliches, kreatives und vor allem gesundes Neues Jahr!
    Danke für diesen wunderbaren Post, allein beim betrachten der Bilder kommt die innere Ruhe...ich liebe solche Orte auch sehr ( auch ich bin als Wald-und Wiesenkind groß geworden *lächel* )
    Hier kann man wirklich zur Ruhe kommen und neue Kraft tanken. danke, daß wir Dich bei diesem schönen Spaziergang begleiten durften!
    Hab einen schönen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  10. Ui Regina... da hast Du Dir ja was vorgenommen! Dachboden.... Das ist der Raum, vom dem ich jeden Sommer spreche... "Im Winter! Im Winter mach ich das!" ;-)
    Ich drück ganz fest die Daumen für euer Projekt, auch, daß das mit dem Wetter so hinhaut wie gedacht. VLG Sabine

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Regina,
    Danke für diesen wunderschönen Spaziergang.Ich liebe solche Orte und gehe gerne in den Wald spazieren. Die Natur ist wirklich perfekt um seine Reserven wieder aufzutanken. Ich freue mich auf ein neues Bloggerjahr mit dir und auf unser Treffen :)
    Ganz liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Regina,
    ich wünsche dir auch ein schönes, glückliches und zufriedenes 2017.
    Ich wünsche dir viele solcher Momente zum entspannen und Kraft tanken, um dann mit neuer Energie zu starten.
    Hab eine gute Zeit!
    Ganz liebe Grüße Andrea

    AntwortenLöschen
  13. ein wunderschöner Spaziergang den ich gerne mitgegangen bin

    sehr stimmungsvolle Bilder

    ich wünsche dir ein gutes neues Jahr..
    Rosi

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Regine,

    einen wunderschönen Post hast Du - trotz Deiner ganzen Arbeit - geschrieben. Die Ruhe, die Erholung, die so ein Spaziergang schenken kann, spürt man in jedem Bild.

    Ganz besonders in hektischen Zeiten ist es unendlich wichtig, sich Ruhezonen zu schaffen. Das machst Du super.

    Lass es Dir gut gehen und fühl Dich umarmt
    Herzlichst Veronika

    AntwortenLöschen
  15. Hallihallo, das lädt zum Mitmachen ein. Grüsse Katja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Katja,
      das nächste Mal nehme ich Dich einfach mit, was meinsch? Wir wohnen doch so schön nah beieinander.
      Drück Dich! ♥♥♥
      Regina

      Löschen
  16. Sehr schöner Spaziergang, sehr schöne Fotos. Und Stille, herrlich, mein Thema.
    Lass es Dir gut gehen! Und toitoitoi mit den Fenstern :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Petra,
      sei herzlich willkommen auf meinem Blog! Schön, dass Du mich gefunden hast!!! Jaaa, gerade brauche ich jede Menge Kraft für all' unsere "Renoviererei". Der Dachboden ist schon mal geräumt. Das war ein Akt, puuhhhh!!!
      Viele Grüße von
      Regina

      Löschen

Dein Kommentar wird nach der Freigabe erscheinen.