Januargarten und ein Dankeschön



Hallo meine Lieben,

schon vor über einer Woche hatte ich Bilder meines winterlichen Gartens gemacht, die ich Euch keinesfalls vorenthalten möchte. Mein Garten hat im Winter eine ganz eigene Atmosphäre. Er schläft, mein Garten, und wartet auf den Beginn des Frühlings. 



Der Morgen war kalt, der Frost hatte zarte Gebilde erschaffen. Über allem lag noch leichter Nebel - Winterschleier. Eisblaue Luft.

Bäume und Sträucher waren mit Reif bedeckt. Durch die hohe Luftfeuchtigkeit und die eisigen Winde hatten sich Eisnadeln gebildet. Auch der kleine Hängetisch trug zu dieser eigentümlich stillen Stimmung bei. Ein wenig verwaist hängt er im Apfelbaum.


Der alte Eisenzaun in besonderer Schönheit. Rost und Eis... .

Auch über meinen geliebten Kräutergarten hatte sich der Reif gelegt. 
Ach, schaut: Die "Fantin-Latour" mit Fransenkleid.

Im großen Rosmarinstrauch war eine Girlande entstanden.

Durchblick zu unserem Gartenhäuschen. Meine "Annabelle" und auch alle anderen Schneeball- und Rispenhortensien schneide ich erst im Frühling. Nur so können im Winter solche Bilder entstehen. Bei Schnee tragen die trockenen Blüten dann kleine Häubchen - zuuu hübsch!

Bizarre Formen am Zaun, an der Eibe.

Meine Lieblings-Gartengestalterin ist Dina Deferme. Oft schreibt sie über die Grundprinzipien guten Gartendesigns. Ein wichtiges Element dabei ist die Erzeugung von Ruhe im Garten. Man erreicht sie durch Symmetrie, Wiederholung, beschnittene Flächen, Rasenflächen, Sichtachsen. Was wäre mein Garten ohne die große Eibe und die vielen Buchsbaumkugeln, die kleine Buchsspirale? Ich liebe die Üppigkeit meiner Staudenbeete - doch die grüne Geometrie ist unverzichtbar! Nur so entstehen Ruhepunkte in vielen Bereichen. Besonders im Winter bekommt unser Garten dadurch Struktur.

Alles wartet auf das neue Gartenjahr.


Wie traumhaft die bereifte Hecke aussah, oder die Samenstände der "Echinacea purpurea"! Winterwunderland.

Die langen Triebe der "Ayrshire Queen" hingen "benadelt" vom Gartenhüttchen herab.


Die lange Rosenrabatte erschien fast ganz in Weiß.


Ich liebe die fedrige Schönheit von Gräsern im Garten und habe im kommenden Jahr noch einige Projekte. So manchen Gartenbereich möchte ich weiter umgestalten. Davon werde ich Euch zu gegebener Zeit berichten.

Ich tigerte ein wenig durch die Staudenbeete. Was machen die "Helleborus Orientalis"? Schauuuut einmal, man konnte schon die neuen Triebe aus der Erde spickeln sehen! Bald werden sie in voller Winterblüte stehen. Darauf freue ich mich immer wieder. Mit den Lenz- und Christrosen beginnt für mich das Gartenjahr.

Nun kam die Sonne heraus und besiegte den Nebel. Schön, so ein frostig kalter Wintertag! Wie immer war Ginnou an meiner Seite. Sie ist sooo neugierig und möchte einfach nichts verpassen.

Der Blick entlang der Zaunrabatte. Auch die "Pink Annabelle" hatte sich fein gemacht.


Das Licht für meine Bilder war wirklich traumhaft. Ich finde es spannend, den Garten aus allen möglichen Blickwinkeln zu fotografieren.

Ach, meine Lieben, ich freue mich unsagbar auf das neue Gartenjahr! Zuvor haben wir noch viel, viel Arbeit an und in unserem Haus. Renovieren im Winter? Mittlerweile finde ich unsere Entscheidung immer besser. Alle Stauden sind abgeblüht, die Zwiebelblumen sind noch gut geborgen im Boden, auch die Rosen werde ich erst nach den Renovierungsarbeiten schneiden müssen... . Im Winter kann meinen Planzen am wenigsten passieren. Und ab März, April wird unser Häusle dann saniert sein und ich werde mich vollkommen meinem Garten widmen können.



Nun möchte ich, passend zum Thema Garten, noch die Gelegenheit nutzen, um mich bei Anja von "Gartenbuddelei" ganz, ganz herzlich zu bedanken. Ich hatte bei der Buch-Verlosung auf ihrem wundervoll inspirierendem Blog teilgenommen und tatsächlich gewonnen! Was für ein GLÜCK!!! Vielen, vielen Dank, liebe Anja, für dieses geniale Gartenbuch. Ich habe mich so sehr darüber gefreut!!!

"Wo das Glück wächst" (Lifestyle Busse Seewald) - na, wenn das nicht passt?!!! Ich hatte mir dieses wunderschöne Gartenbuch schon einige Male bei Merz & Benzing angeschaut - es stand ganz oben auf meiner Wunschliste.

Es ist so nett beschrieben: Die Autorin Susanne Oswald streift gemeinsam mit ihrem kleinen Mops durch die unterschiedlichsten Gärten sowohl privater, als auch prominenter Gartenbesitzer. Man findet darin Gartentipps, sehr persönliche Gartengeschichten und traumhafte Fotos. Auf den Spuren des Glücks... .

 
Dieses Buch kam zur rechten Zeit, liebe Anja. Gerade sind die Dachdecker auf unserem Dachboden sehr tatkräftig am Arbeiten und ich kräftig am Putzen, damit der Rest unseres Hauses so einigermaßen bewohnbar bleibt ;) . Nach solchen Tagen habe ich abends nicht mehr zu sehr viel Lust. Dann ist es sooo schön, wenn ich gemütlich auf dem Sofa ein wenig schmökern kann. Ich plane doch so gerne und die ein oder andere gute Idee habe ich mir schon in meinem Gartenplaner notiert... . Für den Frühling!!!

Auch heute werde ich noch ein wenig lesen und lasse den Tag in Ruhe ausklingen.

Macht es Euch kuschelig, meine Lieben und fühlt Euch gedrückt ♥♥♥!

Herzliche Grüße von
Regina  










 

Kommentare

  1. Liebe Regina,
    deinen Garten im Winterschlaf zu erleben, ist wunderbar. Alles hat eine gewisse Magie. Die zarten Gräser, Blätter und Stängel tragen einen Mantel aus Reif und sicher glitzert alles ganz zauberhaft, wenn die Strahlen der Sonne darauf treffen. Tolle Eindrücke hast du mit deiner Kamera festgehalten!
    Ganz liebe Grüße Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Traumhaft schöne Bilder, liebe Regina....Frost und Raureif schaffen eine einzigartige und mystische Stimmung in der der Natur! Solche Fotomotive liebe ich!
    Unser Garten ist momentan von einer 50cm dicken Schneedecke bedeckt.....tiefster Winter, der aber auch wunderschöne Stimmungen bereit hält!
    Ganz liebe Grüße,
    Christine

    AntwortenLöschen
  3. Wunderschöne und traumhafte Fotos sind das liebe Regina. Und ein Hängetisch im Baum? Wie cool ist das denn?!?! Magst Du uns den mal in Gänze zeigen? Die Idee ist klasse.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Regina,
    das sind verzaubernd schöne Frostbilder, herrlich, welch lange Nadeln sich da gebildet haben! Ginnou ist eine so Hübsche ...ja, wenn die Sonne ahervorkommt, dann wollen sie raus, da ist unser Mädchen genauso :O)
    Ich wünsche Dir einen schönen Tag und einen guten Start in ein gemütliches Wochenende!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  5. Bezaubernd schöne Gartenansichten . . . aber magst net a bisserl an Schnee??? - wir haben ihn zum Verschenken ;-)
    LG

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Regina, traumhaft schöne Gartenfotos! Bei uns hat sich die weiße Pracht leider (fast) schon wieder verabschiedet. Ich mag es auch sehr, wenn kleine Froststerne auf den Pflanzen sitzen und Zweige von Bäumen mit Schnee bedeckt sind. Einfach herrlich... Auch sich diese Winterwelt gemütlich vom Sofa aus anschauend zu genießen. Eure Renovierung habe ich bisher natürlich verfolgt und finde es auch toll, dass ihr gleich im Januar damit begonnen habt. Herzliche Grüße. Christine

    AntwortenLöschen
  7. Superschöne fotos!! Dein Garten ist eine Augenweide...
    Annette

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Regina,
    so viele schöne Impressionen aus deinem Winter-Garten. Ganz tolle Bilder hast du uns da mitgebracht. Danke für diesen Rundgang durch deinen winterlichen Garten :-)

    Ich kann es auch kaum noch abwarten, bis man im Garten wieder mehr rumwerkeln kann *-*
    Alles Gute für eure Renovierungsarbeiten und liebe Grüße,
    Anne

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Regina,

    wie schön Deine Gartenfotos sind! Bei mir ist es in der Woche leider immer schon zu dunkel, wenn ich von der Arbeit komme, aber dieses Wochenende werde ich meinen Garten auch mal wieder fotografieren. Ich warte sehr ungeduldig auf das neue Gartenjahr, aber da wir erst letztes Jahr in unser Häuschen gezogen sind, habe ich dort auch noch jede Menge zu tun...
    Herzliche Grüße
    Britta

    AntwortenLöschen
  10. Wow, einfach wunderschön! ♥ Da wir ja auch immer noch am anlegen sind, bin ich auch am Planen ;))
    Liebste Grüße
    Christel

    AntwortenLöschen
  11. Schön, dass dir trotz Dachdeckern Zeit für diesen Gang durch den Garten bleibt. Der Reif macht ihn so besonders. Würde ich mir hier auch wünschen...
    Alles Gute weiterhin!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  12. Sehr schöne Bilder! Und sehr schöner Garten! Gefällt mir echt sehr gut! Wir haben seit Herbst einen Wintergarten, wo seitdem für uns der Platz unserer Pflanzen ist. Ein bisschen macht immer die Luftfeuchtigkeit zu schaffen, aber unser neuer digitale Feuchtesensor schafft Abhilfe :D Lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Hilde,
      herzlich willkommen auf meinem Blog! Wie schön, dass Du ihn entdeckt hast!!! Fühl' Dich wohl beim Stöbern und Lesen. Und hab' viel Freude an Deinem Wintergarten.
      Herzliche Grüße von
      Regina

      Löschen
  13. Liebe Regina, herzlichen Glückwunsch zu Deinem Gewinn! Die Fotos aus Deinem Garten sind fantastisch. Unserer liegt unter einer dicken Schneedecke.

    Lg kathrin

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Regina,
    ich wusste ja, Ihr steckt bis über den Kopf in Renovierungsarbeiten, und so habe ich vermutet, Du kommst gar nicht dazu in Deinem Blog zu schauen oder in Deine Mails...
    Von daher war ich schon fast entschlossen an Silke zu schreiben und diese um Deine Anschrift zu bitten...denn der Glücksgott war Dir ein zweites Mal hold...
    Schau doch einfach einmal auf meinen Blog. Im Januar findest Du unter anderem den Post: Die Gewinner stehen fest...Glückwunsch!!!

    ...und Deine Bilder vom winterlichen Märchengarten sind ganz zauberhaft...Gut, dass Du es einrichten kannst, wenigstens ab und an diese Schönheit zu genießen...
    Alles Liebe
    Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Heidi,
      neiiiin, das ist ja unglaublich!!!Juhuuu, wie schön!
      Weißt Du, ich hatte vor meiner Zeit als "Bloggerin" noch niiie irgendetwas gewonnen - und nun schon zum dritten Mal!!! Ich freue mich unsagbar!
      Herzlichen Dank! Heute habe ich wenigstens mal ein bissele Muße, um auf meinem Blog zu schauen. Ich schreibe Dir gleich!
      Ein festes Drückerle von
      Regina

      Löschen
  15. Hallihallo,ich mag es,wenn alles mit Raureif bedeckt ist. Es wirkt alles so friedlich. Grüssle Katja

    AntwortenLöschen

Der Kommentar wird nach der Freigabe erscheinen.