Schokoladentörtchen mit Gewürzkirschen


Hallo meine Lieben,

vielleicht seid Ihr noch auf der Suche nach einem Dessert für Euer Weihnachtsmenü... ? Wenn Ihr es schokoladig mögt, dann habe ich vielleicht das Richtige für Euch.
Die Schokoladentörtchen sind ein einziger Traum: fluffig, zart schmelzend, mit flüssigem Kern. Am leckersten schmecken sie noch ganz warm aus dem Backofen.



Dazu passend gibt es Sauerkirschen, die mit vielen Gewürzen weihnachtlich aufgepeppt werden. Sie lassen sich wunderbar schon am Vortag zubereiten.

Ich liebe Granatäpfel im Winter! Sie sind wirkliche Powerfrüchte und punkten mit jeder Menge an Vitaminen, Mineral- und Ballaststoffen. Auch bei meinem Dessert wollte ich nicht auf sie verzichten. Die Farbe und die knackige, säuerlich-süße Frische der kleinen Kerne gibt dem Ganzen den letzten Pfiff.



Schokotörtchen mit Gewürzkirschen

Zutaten für 4 Personen:

Für die Törtchen:
85 g Zartbitterkuvertüre
85 g Butter
100 g Zucker
3 Eier
45 g Mehl
Butter und Zucker für die Förmchen
4 Trüffelpralinen

Für die Kirschen:
250 g TK-Sauerkirschen 
15 g Ingwer
2 Gewürznelken
1 Zimtstange
50 g brauner Zucker
100 ml trockener Rotwein
75 g Portwein
1 EL Puddingpulver 







Zubereitung:

Die Kuvertüre mit der Butter im heißen Wasserbad schmelzen. Zucker, Eier, und Mehl in einer Rührschüssel verrühren. Die warme Schoko-Butter-Mischung langsam einfließen lassen und 2 Minuten weiterrühen. Ein, zwei Stunden kühl stellen
4 Souffléförmchen fetten und mit Zucker ausstreuen. So viel Schokomasse mit einem Spritzbeutel in die Förmchen füllen, dass der Boden gut bedeckt ist. In die Mitte je 1 Trüffelpraline setzen. Die restliche Schokoladenmasse darüberspritzen. Im Ofen etwa 15 Minuten bei 220°C auf mittlerer Schiene backen. Herausnehmen und auf Teller stürzen.
Den Ingwer in feine Scheiben schneiden. Mit Zimtstange, Nelken, braunem Zucker, Port- und Rotwein aufkochen und bei milder Hitze 5 Minuten köchelnn lassen. Gefrorene Kischen unterrühren und aufkochen lassen. Puddingpulver mit wenig Wasser anrühren, unter die Kirschen rühren und wieder aufkochen. Kirschen vom Herd nehmen, abkühlen lassen und kalt stellen.



Meine Familie ist begeistert von diesen kleinen dunklen Küchlein. Sie gelingen ganz leicht und sind ein traumhaft leckerer Abschluss eines feinen Wintermenüs.


Unsere Weihnachtstafel werde ich dieses Jahr ganz in Weiß decken. Mit vielen Leuchtern aus Bauernsilber, Kugeln, einigen Zapfen und Hyazinthen in Gläschen. 

Weiß wie Schnee. 
Mir ist in diesem Jahr nicht nach Opulenz, eher nach liebevoller Schlichtheit.


In den letzen Jahren hatte ich viele Schokotörtchen-Rezepte getestet: Oft war die Sache mit dem "flüssigen Kern" nicht zufriedenstellend. Der Trick mit der Trüffelpraline ist genial! Sie schmilzt im Ofen garantiert und Ihr könnt Euren Gästen die perfektesten Schokotörtchen der Welt servieren  ;)  .

Ich freue mich nun auf ein paar freie Tage. Auf ein "zur Ruhe kommen" und auf gaaanz viel Zeit für meine Familie und liebe Freunde.





Mit einem besonderen Gedicht möchte ich mich schon heute von Euch allen in die Weihnachtsferien verabschieden



Der Stern

Er ist nicht erloschen
er steht noch über uns
hell in den Nächten
holt aus dem Nachtschlaf
aus dem Tag-Getümmel
durchbricht lautlos 
den Lärm der Welt
drängt dich weiter
auf der Suche nach Licht. 


veröffentlicht mit freundlicher Genehmigung von Annemarie Schnitt 






 
Ich sehne mich sooo sehr nach Frieden auf dieser Welt und träume von Nächstenliebe, Wohlwollen, Verständnis und Harmonie.

Nun wünsche ich uns allen ein wundervolles, gesegnetes Weihnachtsfest und dass wir den Fokus auf die wahre Bedeutung von Weihnachten nicht verlieren. 

Genießt diese Tage im Kreise Eurer Liebsten und fühlt Euch umarmt ♥♥♥!!!

Herzliche Grüße von
Regina



 


  

Kommentare

  1. Total schöne Fotos...und die Törtchen sehen so lecker aus!!!
    Annette

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Regina,
    danke für diesen wudnerschönen und leckeren Post!
    Das Rezept gefällt mir sehr gut!
    Hab noch einen schönen Nachmittag und Abend,und
    ein wunderschönes, friedvolles, besinnliches Weihnachtsfest im Kreise Deiner Lieben!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  3. Deine Träume teile ich vollkommen ( und so ein Schokotörtchen würde ich in echt auch gerne mit dir teilen 😀).
    Ich wünsche dir ein Weihnachtsfest, wie du es dir erhofft hast!
    Herzlichst
    Astrid

    AntwortenLöschen
  4. Yummie wie lecker.....
    Liebe Regina ich wünsche dir und deine Liebsten ein
    wundervolles Weihnachtsfest....
    Ganz liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Regina,
    dein Schokotörtchen sieht von sooooooo lecker aus !!!!! Einfach zum Vernaschen
    Danke für das tolle Rezept:)
    Ich wünsche Dir und deinen Liebsten ein zauberhaftes Weihnachtsfest
    Ganz liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Regina,
    ich liebe deine Fotos :-) und dein Rezept hört sich super lecker an.
    Ich wünsche dir ein ruhiges und besinnliches Weihnachtsfest.
    Liebe Grüße von, Petra.

    AntwortenLöschen
  7. Guten morgen liebe Regina,
    da ich den heiligen Morgen am PC verbringe (alle schlafen noch) wollte ich es nicht versäumen auch noch kurz bei dir vorbeizuhüpfen um dir ein wundervolles Weihnachtsfest zu wünschen.
    Ich habe mir eben deine letzten Posts mit einem Lächeln im Gesicht noch mal angeschaut - es gefällt mir alles so gut♥♥♥
    Lass es jetzt ruhig angehen, ich wünsche dir dass diese Tage besinnlich und harmonisch sein werden und dass du auch etwas Zeit zum ausspannen hast.
    Vielen Dank auch noch für mein wundervolles Weihnachtsgeschenk, es steht noch genau so da wie ich es bekommen habe. Es ist so schön und ich freue mich sooo arg darüber. Schön dass es dich gibt♥
    Viele liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Regina, vor Weihnachten habe ich es nicht mehr geschafft bei all meinen Lieblingsblogs einen Kommentar zu hinterlassen. Daher jetzt ein paar ganz liebe Grüße. Ich hoffe du hattest ein Fest ganz nach deinen Vorstellungen. Ich wünsche dir und deiner Familie gemütliche und ruhige Feiertage und einen guten Start in ein gesundes und glückliches Jahr 2017. Christine


    AntwortenLöschen
  9. Ein kleiner lieber Weihnachtsgruß
    der von Herzen kommt!
    Wünsche eine schöne, lichtvolle Weihnachtszeit,
    herzlichst
    Monika*
    DANKE für ALLES !!!!

    AntwortenLöschen

Der Kommentar wird nach der Freigabe erscheinen.