Clutch-DIY



Hallo meine Lieben,

wir waren zu einer Vernissage mit anschließendem kleinen Stehempfang eingeladen. Ich wusste sofort, was ich anziehen wollte, Kleid, Stiefel... aber welche Tasche??? Puuuhhh, keine passende Tasche zu haben, das kann ein wirkliches Problem darstellen ;) (nur, falls auch männliche Personen hier lesen sollten). Ich war auf der Suche nach etwas Kleinem, einer Clutch, die man ganz locker in einer Hand halten und auch mal auf einem kleinen Tischchen ablegen kann. Natürlich in der passenden Farbe. Hmmm??? 


So kam ich auf die Idee, mir einfach eine Clutch zu nähen. Warum eigentlich nicht? Vor einiger Zeit hatte ich auf Pinterest eine ganz einfache Anleitung entdeckt und dann wieder vergessen. Nach kurzer Recherche fand ich sie tatsächlich. 


Ich bin kein Nähprofi, kleine Dekoobjekte, Kissen oder Tischwäsche bekomme ich aber ganz gut hin. Die Clutch war aber derart easy zu machen, das hat supergut geklappt. Und es hat solchen Spaß gemacht, in meinem Zimmer an der Nähmaschine zu sitzen. Die Herbstsonne schien so schön zum Fenster herein. Das hatte etwas Gemütliches.


Und nun zeige ich Euch wie's geht.


Zuerst braucht Ihr:

Nähmaschine mit Ledernähnadel
1m Leder oder gutes Kunstleder
1 Magnetverschluss
Lineal, evtl. Geodreieck
Bleistift, Schere
2 Klammern zur Fixierung 

Dann könnt Ihr loslegen:

Aus dem Leder ein Rechteck mit den Maßen 30 x 90 zuschneiden. Den Lederstreifen der Länge nach rechts auf rechts zusammenklappen. Die beiden langen offenen Seiten mit Klemmen fixieren. 


Entlang der beiden offenen Kanten mit 1 cm Nahtzugabe nähen. Die Nähte am Anfang und am Ende gut verriegeln. In die entstandene Tasche fassen und die Ecken zu Dreiecken formen. An beiden Spitzen eine gerade Linie von 5 cm Länge markieren. Entlang der eben gesetzten Linie nähen (immer die andere Ecke wegklappen). 

Die Clutch auf rechts wenden. Die Tasche 2 x zusammenfalten. Die Stelle markieren, an der der obere Teil des Magnetverschlusses sitzen soll.

Den oberen Teil des Magnetverschlusses anbringen. Tasche erneut falten, um zu markieren, auf welcher Höhe der untere Teil des Magnetverschlusses angebracht werden muss.



Clutch auf links wenden und den unteren Teil des Verschlusses befestigen. Wieder wenden und Tataaaa - FERTIG!

Hier könnt Ihr Euch die Anleitung auf YouTube anschauen. 

Noch immer bin ich von meinen Täschchen begeistert! Die aus braunem Antikleder passte hervorragend zu meinem Kleid. Geradlinig, schlicht. Sie fühlt sich so schön weich an, beinahe wie Wildleder.


Und auch die Größe stimmt - es passt erstaunlich viel hinein. Die "kleine Braune" war perfekt für diesen Abend.

Aber ich hatte ja ZWEI Clutches genäht! Die "kleine Goldene" mag ich am liebsten lässig kombiniert. Gold und dann noch schick wäre mir too much


Sie ist genau richtig, wenn wir abends in Stuttgart unterwegs sind. Am Wochenende hatten wir uns die neue Bar im "Plenum" angeschaut und ich bin vom Design des Restaurants im renovierten Landtag total begeistert.


Die Clutch glänzte sooo schön in diesem gedämpften Licht.

Ich liebe meine verratzte Jeans in Kombination mit edlen Oberteilen. So fühle ich mich am wohlsten. 

Auch hier war meine kleine Tasche ideal. Super klein, kompakt, aber groß genug für allen Schnickschnack, den man so braucht.

Wenn Ihr einmal nach Stuttgart kommt, dann plant unbedingt ein, zwei Abende für Kultur und Ausgehen ein. Es gibt hier so viel zu sehen. Ballett und Theater sollte man nicht versäumen.


Man entdeckt immer wieder Neues: urige Kneipen, witzige Cafés, hippe Bars und Szenelokale. Für jeden Geschmack und jedes Alter ist etwas zu finden. 

Nun möchte ich mich noch bei meinem Mann bedanken, der trotz einer sehr anstrengenden Woche mit viel Geduld sämtliche Fotos von meinen Handtaschen und mir gemacht hat. War so sooo lieb von Dir ♥♥♥!





Meine Mädels fanden die Täschchen auch total schön. Selbstverständlich werden ich für die beiden auch noch eine nähen - in Roségold. Das Leder liegt schon zuhause... . 

Vielleicht habt auch Ihr eine gute Freundin, die sich über eine kleine Leder-Clutch freuen würde? Die Herstellung ist wirklich simpel!

Es tut sooo gut kreativ zu sein! Nun, dafür werde ich in nächster Zeit noch viel Gelegenheit haben.

In etwa sechs Wochen ist Weihnachten, die Adventszeit beginnt schon bald. Wo ist denn nur die Zeit geblieben?

Ich wünsche Euch viel Freude bei Euren Vorbereitungen ♥!

Herzliche Grüße von
Regina







Kommentare

  1. Sehr schick, liebe Regina. Das Nähen hat sich wirklich gelohnt und deine zwei Auftritte schauen mit der jeweiligen Clutch sehr stilsicher aus! Ich bin beim Nähen immer noch bei den kleineren Projekten. An Leder und eine Tasche traue ich mich noch nicht heran. Liegt wahrscheinlich auch daran, dass ich es mit Handtaschen (untypisch, ich weiß) nicht so habe.
    Herzliche Grüße. Christine

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Regina,
    die Clutch sieht wunderschön und auch edel aus, danke für diese schöne Anleitung!
    Danke auch für die so bezaubernden Bilder, *lächel*
    Hab noch einen schönen Nachmittag!
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  3. ... wow, zwei tolle Outfits, ich denke ich muss gleich pinnen, dann ist später mit dem Finden im www wieder leichter!
    Eine ausgewanderte Schwäbin lässt extra liebe Grüße hier,
    und muss unbedingt wieder mal nach Stuttgart!
    Gabi

    AntwortenLöschen
  4. Cooool! Oh Regina, ich liebe nicht nur zerrissene Jeans, sondern auch das Kleid, daß Du trägst und die Clutch?! Na, die ist ja überhaupt der Oberhammer. Selbstgenäht! Wuuuuuaaaaaaaaaaaaaah. Ich kann ja an der Nähmaschine noch nicht mal das Einfädeln. ;-) An Deinen beiden Clutchs (huch wie issn da die Mehrzahl? Klatschn?) wirst Du bestimmt noch sehr lange Freude haben!
    VLG Sabine

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Regina,
    ich habe gerade Schnappatmung.....
    Wunderschön ist deine Clutch geworden.....
    Mein Herz ruft gerade ich will auch.....
    Das Video ist gespeichert jetzt fehlt nur noch das Kunstleder...
    Ganz liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  6. In Roségold hätt ich die auch gerne ;-)
    Gute Nacht!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Regina,
    auch ich bin ganz begeistert von Deiner neuesten Näharbeit...und soooo schick!!!
    Aber ich habe noch etwas für Dich! Schau doch einmal auf meinem Blog nach...und dann bin ich gespannt...!

    Alles Liebe
    Heidi

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Regina, WOW Wahnsinn, bin begeistert ;)die Clutch sieht wunderschön aus und deine Bilder natürlich auch ;) Sehr schick
    ich wünsche Dir einen schönen Tag
    Liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Regina,
    die Taschen sehen einfach nur toll aus. Wow. Und wie du sie kombinierst. Gefällt mir richtig gut. Von meiner silbernen Tasche habe ich immer noch Kunstleder übrig. Da werde ich mich dann mal dran geben. Ist ja bald Weihnachten und so ein bisschen Bling Bling kann nicht schaden. Vielen Dank fürs teilen.
    Liebe Grüße
    SIlke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Silke,
      herzlich willkommen auf meinem Blog! Wie schön, dass Du mich gefunden hast. In Silber ist die Tasche bestimmt auch ganz ganz toll. Ein bisschen Bling Bling schadet nie ;) !
      Viel Spaß beim Nähen.
      Sei lieb gegrüßt von
      Regina

      Löschen
  10. Liebe Regina,
    Jeans und schicke Oberteile zu kombinieren, finde ich einfach nur klasse. Es schaut toll aus und deine kleine Tasche passt perfekt.
    Danke für deinen schönen Post, den du zu deinem Gewinn geschrieben hast. Ich habe mich in letzter Zeit hier sehr rar gemacht, aber ich hoffe, das wird nun wieder besser.
    Ganz liebe Grüße Andrea

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Regina!
    Eine tolle Idee für Weihnachten, die Tasche würde meiner Tochter gefallen.
    Danke für diese Idee.
    LG - Margit

    AntwortenLöschen
  12. Wow liebe Regina,
    da kann sich mancher Modeblog ein Beispiel nehmen super.

    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen

Der Kommentar wird nach der Freigabe erscheinen.