Ein + Alles



Hallo meine Lieben,

der Herbst ist für mich die sinnlichste aller Jahreszeiten. Genau passend zu diesem Thema haben Silke und ich einen kleinen Ausflug gemacht. Bei herrlichstem Herbstwetter besuchten wir den anthroposophisch orientierten Erlebnispark "Ein + Alles - das Erfahrungsfeld für die Sinne", ganz idyllisch mitten im Welzheimer Wald gelegen. Wir erlebten diese "Auszeit" mit allen Sinnen. Schaut auch mal auf Silkes Blog House No 37/1, was Sie über unseren gemeinsamen Nachmittag zu erzählen hat.



Das "Ein + Alles" wird von der CHRISTOPHERUS Lebens- und Arbeitsgemeinschaft Laufenmühle e. c. als Werkstatt für behinderte Menschen betrieben. Die Idee ist, dass auf der Ebene der Sinneserfahrung alle Menschen gleich sind und Behinderung in den Hintergrund rückt.
An unzähligen Stationen kann mit den eigenen Sinnen experimentiert, gespielt werden. Sinneserfahrungen - jenseits von Vernunft und Rationalität. 


Vom Parkplatz aus führte uns der Weg steil durch den Wald hinab. Wir waren beide unheimlich gespannt, was uns erwarten würde... .

Überall kleine Pfade und Treppen, auf denen man nach unten gelangte und dann ging es gleich los mit den ersten Erfahrungen für die Sinne.

Am KLANGKLOTZ nuuur lauschen... . Wie klingt es im Innern? Silke musste kräftig die Glocke zu Bimmeln bringen.

Überall Gebilde aus Weide und aus Zweigen. Geborgenheit erleben, fühlen, spüren... .

Der gelbe SPAGHETTIVORHANG und das KLETTERNEST.

Hupps, da war die Silke wieder!!! Wir hatten riesigen Spaß miteinander! Tasten, riechen, hören, balancieren, schnuppern... . Ich wusste gar nicht, wieviel Freude das machen kann. Und wir beide probierten wirklich alles, alles aus. Wie oft mussten wir aus vollem Herzen lachen!


Über eine steile Holztreppe ging es zum FARBTURM.



Die Farben 
sind Taten 
des Lichts.

J.W. von Goethe





Dann weiter über einen langen Steg auf die Hängebrücke. Uaaaahhh, das ist eigentlich gar nichts für mich: wenn's wackelt und schwankt... . Aber wenn das alle Kids um mich herum schafften... . So war ich mutig und kam in dem großen Holznest wohlbehalten an. 

Auch Silke wagte diesen Weg und so saßen wir dann bald gemeinsam in dem großen Nest. Hihiiii klasse!!! 

Wir spielten und kletterten wie die Kinder. Wunderbar, so etwas wieder einmal zu machen! Ohne Hemmungen tun, wozu man Lust hat. 


Der PENDELSTEIN auf dem großen AKTIONSPLATZ war super! Die Fotos, wie ich wieder abgestiegen bin, werden hier besser nicht veröffentlicht ;) . Mit nassen Händen konnte Silke der WASSERKLANGSCHALE schwingende Töne entlocken.

Das "Ein + Alles" ist bunt und farbenfroh. Auch das macht etwas mit unseren Sinnen. 

KLEIN - groß, GROß - klein??? In der ROTEN ACHSE können die Besucher die Wahrnehmung eines Kindes erfahren, sich erinnern - durch überdimensionierte Stationen wie die MAXI-MÖBEL.  
Das Schwingen des GOLDENEN PENDELS hätte ich noch lange verfolgen können.
Unsere Sinne urteilen nicht - jaaaa, das stimmt. Das machen wir wohl mit unserem Verstand. Ist es immer gut?

Ein richtiges Highlight ist die KAFFEERÖSTEREI "el molinillo". Sie wird seit Juli 2010 als Werkstatt für behinderte Menschen betrieben. Hier wird geröstet, verlesen, verpackt. Hmmm, es lag ein köstlicher Duft im Raum!

In der TIEROASE gab es jede Menge Streicheleinheiten. Die Lamas waren aber auch zuuu nett! Ich glaube, das eine hatte sich auf den ersten Blick in die Silke verliebt. Richtig süß!!!

Und wieder ging es tatkräftig zur Sache: Silke brachte das Wasser zum Blubbern und Sprudeln.

Vor dem "Café-Restaurant Molina" liegt ein ganzes Blütenmeer. Es wird großen Wert auf Pflanzen gelegt, die Wildbienen, Hummeln, Schmetterlingen und anderen Insekten Nahrung bieten. Vom kleinen romantischen Holzpavillion aus hat man dann einen guten Blick über die ganze Anlage.

Verwirrspiel, Täuschung, Faszination - Im Reich der Spiegel.

Silke und ich waren sooo begeistert von den Spiegelungen und Reflexionen. Für Fotobegeisterte mehr als genial!

Dann führte uns der WUNDERWEG zu vielen verwunschenen Orten, die die Phantasie beflügeln und die Wahrnehmung schärfen.




Ein Weg bildet sich dadurch,
dass er begangen wird. 

Dschuang Dsi
350 v. Chr.


 


Inspiration in atemberaubender Natur. 

Die Ziegen im TIERGEHEGE waren so neugierig. Das Meckern der Tierkinder vermischte sich mit dem perlenden Lachen der Menschenkinder - ansteckende Fröhlichkeit.


So eine Schöne!

Klänge aus den Bäumen, Naturvorhänge, Wege gehen.
Das Herbstlicht ließ Silkes Haar goldfarben glänzen - Zauberwald. Eins sein - mit Körper, Geist und Seele.

Den Weg erspürten wir auf dem BARFUßPFAD. Unterschiedliches Material mit den Füßen fühlen, was ist angenehm, was nicht? Mal die Augen schließen.
Groß und Klein waren auf dem Pfad unterwegs... .
Seht Ihr diese supersüßen Babyfüßchen? Daaaanke, liebe Baby-Mama, dass ich dieses entzückende Foto machen durfte!!!  


LIED DER WINDE - Farben-Bänder zwischen den Bäumen, Farben im KLANGWALD.




BALLA DI COLORE

Flatternd, leicht schwingend,
leise und sacht
bewegen sich
bunte Bänder im Wind.
Ein Fenster
nach Osten
nach Süden
nach Westen
nach Norden
öffnet den Blick
für den Lauf des Tages 
des Lichts 
und der Nacht
Ein Fest der Farben
für Dich gemacht.

Julia Schempp 




Auf dem BEUYS-PLATZ kann man in einem großen Kreis auf vielen Spiegeln das wundervolle, von Joseph Beuys verfasste, Gedicht "Lebe" lesen. 


 Lebe

Lass Dich fallen. Lerne Schlangen zu beobachten.
Pflanze unmögliche Gärten.
Lade jemand Gefährlichen zum Tee ein.
Mache kleine Zeichen, die "ja" sagen
und verteile sie überall in Deinem Haus.

Werde ein Freund von Freiheit und Unsicherheit.
Freue Dich auf Träume.
Weine bei Kinofilmen,
schaukle so hoch Du kannst mit einer Schaukel bei Mondlicht.

Pflege verschiedene Stimmungen,
verweigere Dich, "verantwortlich zu sein" – tu es aus Liebe!
Mache eine Menge Nickerchen.
Gib Geld weiter. Mach es jetzt. Das Geld wird folgen.
Glaube an Zauberei, lache eine Menge.
Bade im Mondschein.

Träume wilde, phantasievolle Träume.
Zeichne auf die Wände.
Lies jeden Tag.
Stell Dir vor, Du wärst verzaubert.
Kichere mit Kindern. Höre alten Leuten zu.
Öffne Dich. Tauche ein. Sei frei. Preise Dich selbst.

Lass die Angst fallen, spiele mit allem.
Unterhalte das Kind in Dir. Du bist unschuldig.
Baue eine Burg aus Decken. Werde nass. Umarme Bäume.
Schreibe Liebesbriefe.


Joseph Beuys


Wald der Spiegel.


Wir ließen uns ein - auf den Zauber dieses Waldes. Wie oft blieben Silke und ich einfach stehen, staunten und lauschten. 

Die HALL OF FAME Galerie der Menschenfreunde:
Joseph Beuys, Mahatma Ghandi, Johann Wolfgang v. Goethe, Nelson Mandela, Florence Nightingale, Rudolf Steiner, Ita Wegmann. Der Freiburger Bildhauer Hansjörg Palm hat für diese 200 Kilogramm schweren Köpfe Klötze aus Eichenholz mit Kettensäge, Beil und Schnitzmesser bearbeitet.


Kunst zum Anfassen und Erleben.

STURZBACH - wie Bäche schlängeln sich Zweige durch den Wald.


Die SCHWARTEN-ALLEE - Momente der Stille.


DIE ENGE
SIE KANNST DU
IN DIR SPÜREN
WIE SIE BEDRÄNGT
WIE SIE DICH ENGT
DIE WEITE JEDOCH
IST AUCH DIR GESCHENKT
LÄSST FREI DICH
LÄSST DICH
IN DER WELT VERLIEREN 

 


DIE WEIDENKATHEDRALE - dieser lebendige Zukunftsbau wurde als "Kontrapunkt" zu den erschütternden und leidvollen Ereignissen des Amoklaufs in Winnenden mit 900 Schülern, vorwiegend aus der Albertville-Realschule in Winnenden, und den Bewohnern der Christopherus Gemeinschaft Laufenmühle erbaut. Die Kathedrale stellt heute die weltweit größte Weidenarchitektur in dieser Bautechnik dar.

Die immer weiter miteinander verwachsenden Weidenruten sollen dabei symbolisch verkörpern, was auch unter den beteiligten Helfern angestrebt wurde: Eine stabile, tragfähige Gemeinschaft zu bilden, deren zentrale Werte Vertrauen und die Bereitschaft zu gegenseitiger Unterstützung bilden. 
Die Idee und auch die Umsetzung finde ich grandios - ein Ort der Meditation!

Und noch immer lachte die Herbstsonne, so dass wir im "Café-Restaurant Molina" auf der wunderschönen Sonnenterrasse sitzen konnten. Ach, war das himmlisch hier!!!


Selbstverständlich gibt es auch hier ein Konzept: Essen als Sinneserfahrung. Genießen!!!



Voll von neuen Eindrücken ließen wir diesen traumhaften Nachmittag bei leckerem Kuchen (mit viiiel Sahne für unsere Sinne!!!) und einem großen Milchkaffee ausklingen.

Silke und ich hatten sooo viel gesehen und erlebt in den zurückliegenden Stunden und wieder einmal festgestellt, wie ähnlich wir doch ticken. Schön ist das!!!

Nehmt Euch doch auch mal wieder eine "sinnliche" Auszeit... . 

Fühlt Euch alle gaaanz feste gedrückt ♥♥♥!

Herzliche Grüße von
Regina
 


   





Kommentare

  1. Liebe Regina,
    ich war sooooo begeistert von eurem Ausflug auf Silkes Blog, so dass es ein Muss war, auch noch bei dir rein zu schauen! Ein herrlicher Ort und die Sinne können da aus dem vollen schöpfen! Ich bin begeistert und finde es auch wundervoll das ihr so viel Spaß zusammen hattet! Ihr strahlt uns ja so bezaubernd entgegen, da muss es einfach fantastisch gewesen sein, euer Ausflug in`s Eins+Alles!
    Herzensgrüassli
    Yvonne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Yvonne,
      das ist aber schön, dass Du bei mir vorbeigeschaut hast! Herzlich willkommen auf meinem Blog!!! Jaaa, es ist sooo wichtig, sich ab und zu Zeit für die schönen Dinge zu nehmen.
      Nun grüße ich Dich gaaanz lieb zurück
      Regina

      Löschen
  2. Liebe Regina,
    ja das war wirklich ein wundervoller Ausflug an den ich sicherlich noch lange mit einem Lächeln zurückdenken werde.
    Du hast den Nachmitag ganz wunderschön beschrieben. Bei diesem Post wird doch auch wieder ganz deutlich dass man eigentlich nicht viel braucht um glücklich zu sein.♥♥♥
    Ganz liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Silke,
      wie recht Du doch hast mit dem glücklich-sein! Ich wusle nun zu Deinem Blog rüber ♥♥♥
      Drück Dich
      Regina

      Löschen
  3. Liebe Regina,
    was für ein genialer Ausflug und ihr scheint wahnsinnig viel Spaß gehabt zu haben.......
    Jetzt schaue ich noch schnell zu Silke rüber...
    Ganz liebe Grüße Jen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Jen,
      ab und zu 'ne kleine gemeinsame Auszeit ist einfach zuuu schön!
      Herzlichst
      Regina

      Löschen
  4. Guten Morgen, Regina! Ich war gerade schon bei Silke ;) Ein herrlicher Ausflug, Regina! Und musste gerade auch schon dort lächeln.. Ihr beiden seht wie Schwestern aus.. Seelenverwandt auf jeden Fall!! Deine Ziegenbilder sind einfach herrlich! Die schaue ich mir gleich nochmal an ;) Herzlichst, Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nicole,
      daaaankeschön, jaaaa wir können uns für die gleichen Dinge total begeistern und platzen manchmal fast vor Ideen. Das ist einfach klasse.
      Herzliche Grüßle zurück von
      Regina

      Löschen
  5. Liebe Regina,
    ich bin gerade von der lieben Silke zu Dir gekommen und darf auch hier soviele wunderbare Bilder von dem tollen Tag sehen! Danke dafür! Das ist wirklich ein herrlicher Ort, ein Festival für die Sinne :O)
    Dein Blog gefällt mir auch sehr gut, und daher hab ich mich gleich mal eingetragen bei Dir :O)
    Hab einen zauberhaften und entspannten Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Claudia,
      ohhhhh, das freut mich! Sei jederzeit herzlich willkommen auf meinem Blog!!!
      Auch ich wünsche Dir einen entspannten Nachmittag und sende Dir viele herzliche Grüße zurück.
      Regina

      Löschen
  6. Was für ein besonderer Ort, liebe Regina !!!
    Dort kann man ganz sicher schnell zu sich finden und wird auf wunderbare Weise von dieser tollen Atmosphäre gefangen. Wir waren am Montag auch in einem kleinen Kletterwald hier in der Nähe. Es kostet wirklich Überwindung in luftiger Höhe herumzuklettern, aber wir waren gut gesichert und am Ende hat es sehr viel Spaß gemacht. Das werden wir auf jeden Fall wiederholen !
    Viele Lieblingslandgrüße schickt Dir Petra ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Petra,
      ja, da hast Du vollkommen recht. Aber diese Kletterei... puuuuhhhh, schon die Hängebrücke war heftig für mich! Ich scheine kein großer Held zu sein ;) ... . Für einen Kletterwald bräuchte ich deutlich mehr als ein wenig Überwindung.
      Sei lieb gegrüßt von
      Regina

      Löschen
  7. Liebe Regina,
    für kurze Zeit wieder "Kind sein dürfen" ist das nicht wunderschön?
    ...und eröffnet es nicht neue Horizonte voller Wunder?
    Mit Sicherheit werdet Ihr Beiden diesen Tag nicht vergessen. Das sind die kleinen "Kraftpakete" von denen man zehren kann, wenn´s mal nicht so rund läuft!
    Alles, alles Liebe Euch Beiden!
    Heidi

    AntwortenLöschen
  8. Meine liebe Heidi,
    jaaaa, ab und zu tut es einfach sooo gut, "Kind" zu sein, lachen, spielen, sich Zeit lassen.
    Ich glaube, wir alle gönnen uns das viel zu selten.
    Sei lieb gegrüßt von
    Regina

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Regina,
    deine Fotos zeigen, was für einen schönen, spannenden und lustigen Tag ihr beiden erleben konntet. Es ist toll, wenn ihr so viel Freude beim texten und ausprobieren hattet. Wir sollten uns viel öfter fühlen dürfen wie Kinder, denn die sind so unbeschwert.
    Schau doch mal auf meinem Blog vorbei, da wartet etwas auf dich :-)
    Ganz liebe Grüße Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Andrea,
      jaaaa juhuuuuu, ich hab's schon gesehen: ich habe Dein Give-Away gewonnen! Viiielen Dank, liebe Andrea!!! Ich freue mich total auf das Buch und weiß schon, was ich draus machen werde... .
      Ganz gaaanz liebe Grüßle zurück von
      Regina

      Löschen
  10. Ich habe die tollen Aufnahmen schon bei Silke bewundert. Hübsch seht Ihr Zwei aus. Eure Freude ist unverkennbar.
    LG
    Ari
    ARI SUNSHINE

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Ari,
    jaaa, es war ein genialer Tag - schön, dass man das sieht!
    Herzliche Grüße von
    Regina

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Regina,
    ich habe die schöne Bilder schon bei Silke bewundert. Hübsch seht Ihr Zwei aus wie Schwestern:)Ihr habt wirklich Spaß gehabt !!!
    nicht schlecht...
    wünsche Dir einen schönen Tag
    Ganz liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Karina,
      jaaaa, wir hatten es richtig schön!
      Ich wünsche Dir einen schönen Abend,
      herzlichst
      Regina

      Löschen
  13. Liebe Regina,
    ich freue mich sehr, dass du mit Silke diesen tollen Ausflug und die tolle Erkundung des Sinnesgartens machen konntest.
    Hab an Euch gedacht und es Euch von Herzen gegönnt!
    Es ist so ein besonderes Fleckchen Erde dort und mit so viel Liebe, Mühe und
    Sorgfalt gestaltet, wie ja Eurer beiden tollen Posts zu entnehmen ist!
    Ich selbst war auch schon da zum Ausflug zu Kaffee und Essen eingeladen,
    der Sinnesgarten war aber leider nicht möglich, deswegen freue ich mich besonders, ihn nun mit Euch miterleben und sehen zu dürfen!
    Vielen herzlichen Dank Euch beiden, dass ist eine große Freude für mich!!!
    Ich werde die Posts sicher noch öfters ansehen.
    Herzliche dankbare Grüße
    von Monika*

    AntwortenLöschen

Dein Kommentar wird nach der Freigabe erscheinen.