Septembergarten



Hallo meine Lieben,

er ist da, der Herbst. Ganz sanft, kaum spürbar, hat er sich eingefunden. Nun ist er präsent mit sanftem Licht, leichtem Morgentau, fallendem Laub, Feenfäden der Spinnen,... morbidem Charme. Was für eine sinnliche Atmosphäre liegt doch über meinem Septembergarten.



Ich streife durch den Garten und genieße die ruhigen Momente. Er ist schön, der herbstliche Garten. Die bunten Farben des Sommers sind gedeckteren Tönen gewichen.


Ich liebe den Herbst!!!




 

September


Mildes licht
kreuzt
die träume und
erwärmt
erst mittags
das herz
feenfäden
spinnen
sonnenwege
blanke äpfel
winken
vom baum und
wundersames gold
malt
ruhige schatten
in den garten
fahle kühle
umhüllt schon
den schlaf.


(© Cosima Bellersen Quirini)




Herzlichen Dank, liebe Frau Bellersen Quirini, dass ich Ihr Gedicht hier veröffentlichen darf!





Auch die Hortensien haben nun ihre Herbstfärbung.

In diesem Blühstadium trocknen sie ganz stabil und bleiben lange wunderschön. Jeden Herbst dekoriere ich Haus und Garten mit Hortensien. Ein großer Kranz für unsere Haustür ist immer dabei. Wenn seine Farben Anfang November verblasst sind, besprühe ich ihn mit Altsilberfarbe. Das ist eine traumhafte Adventsdeko (werde ich Euch noch zeigen).

Bei unserem Gemüsehändler gab es ganz schwarze, kleine Speisekürbisse. Die finde ich zusammen mit Hortensien sooo hübsch in den Zinktöpfchen!!!

Das Wetter ist noch immer nur nur schön. Was haben wir doch für ein Glück! Den September mag ich zuuu gerne - viel lieber als den schwülen Hochsommer! Man kann noch im Garten essen, in hübschen Straßencafés sitzen, wundervolle Spaziergänge machen und neue Gartenideen umsetzen. Jetzt gepflanzt, wachsen Stauden und Sträucher vor dem Winter noch gut ein.

Zum Herbst gehören viele Lichter. Wenn es abends dunkel wird, sieht man sie schon von Weitem leuchten.

Die Kürbisdeko bei mir ist weiß, grau, grün, schwarz. Das passt am besten zu den Farben meines Gartens.

Den dicken grauen "Tristar" finde ich besonders nett  :)  .


Meine Fette Henne (Sedum) "Matrona" scheinen auch die Bienchen zu mögen.


Die öfterblühenden Rosen stehen wieder in voller Blüte. In Kombination mit den Herbststauden finde ich sie besonders edel. Nach einem tüchtigen Rückschnitt ist meine rosa Sterndolde Astrantia major "Roma" nochmals ganz ganz üppig geworden. Das Purpurglöckchen (Heuchera) "Cinnabar Silver" finde ich sehr reizvoll zu allen Rosétönen - es leuchtet beinahe metallisch im Sonnenlicht. Auch die Elfenblümchen und die Herbstanemonen blühen, als hätte es keine Trockenphase gegeben.

Unsere Äpfel kann man bald ernten und jeden Tag sammeln wir schon einige Maronen auf. Die Herbstanemone "Whirlwind" ist eine meiner Lieblinge. Ihre großen, weißen, gefüllten Blüten schweben wie Schmetterlinge über dem Schattenbeet und geben ihm Leichtigkeit.

Ohne Dahlien geht es nicht. Auf ihre Farben mag ich nicht verzichten. 


Auch der Rote Sonnenhut (Echinacea purpurea) bringt Farbe in den Garten. Traumhaft zu Gräsern und Rosen!

In meinem Garten gedeihen die Sorten "Magnus Superior" und "Vintage Wine" am allerbesten. Auf meinem Wunschzettel steht noch die "Summer Cocktail", die ich beim Staudengärtner entdeckt habe. Auch sie ist purpurrosa, hat aber zart apricotfarbene Spitzen... hach... .



Einige Bereiche in meinem Garten hatten eine kleine Umgestaltung nötig. So ganz bin ich damit noch nicht fertig, ich werde es Euch dann sicher zeigen.

Meine Farben!!!



Unten rechts seht Ihr die Purpur-September-Silberkerze "Atropurpurea". In den letzten Tagen hat sie ihre Blüten geöffnet - der Duft ist unbeschreiblich!!!

Frauenmantel mit Perlchen. Die "Lime-Light" ist für mich die schönste weiße Rispenhortensie, die es gibt.


Hier sind die geöffneten weißen Blütenrispen der Purpur-September-Silberkerze zu sehen. Das dunkle Laub, die weißen Blüten - ein toller Kontrast!

Die Garten-Skabiosen werden auch "Witwenblumen" genannt. Sie brauchen einen sonnigen, trockenen Standort mit durchlässigem Boden, dann sind sie wunderbar robust. Ich mag die weiße "Perfecta Alba".

Sind die Fruchtstände der Skabiosen nicht ein besonderer Herbstschmuck? Auch Bienen werden von den Witwenblumen magisch angezogen. Schaut Euch mal die Beinchen der Biene an: die Blütenpollen sind knallrosa!!! Ist das nicht niedlich?!

Noch eine Rispenhortensie mag ich sehr: die "Pinky Winky". Sie hat eine schöne Rosafärbung, die im Herbst nun langsam in stumpfes Weinrot übergeht.

Auch viele Gräser haben in meinem Garten Einzug gehalten. Das Spiel des Lichts, das durch die Gräser fällt, ist eine große Bereicherung im Herbst.





Nun, das war ein klitzekleiner Streifzug durch meinen herbstlichen Garten. Ich hoffe sehr, dass es Euch bei mir gefallen hat?!

In ein paar Tagen beginnt der Oktober. Das ist kaum zu glauben!!! Heute saßen wir stundenlang bei wunderbarem Sonnenschein auf der Terrasse. War das schön!!!

Und dabei habe ich gestern schon mein Strickzeug aus meinem Zimmer geholt und tüchtig Pläne geschmiedet, in welcher Farbe ich eine Strickjacke und einen gaaanz dicken Pullover gestalten möchte... . Die Jacke vielleicht in Wollweiß und den Pulli... hmmmm... vielleicht zartes Rosé oder Apricot? Wie ich mich auf diese gemütliche Zeit freue!!! 

Aber meinetwegen darf es auch gerne noch ein wenig sommerlich bleiben - gaaar kein Problem  ;)   !

Genießt die schönen Tage, meine Besten, und lasst Euch von der Herbstsonne wärmen.

Herzliche Grüße von
Regina   







Kommentare

  1. Liebe Regina,
    das Spinnennetz gleich am Anfang deines Post schaut einfach nur wunderschön aus. Wie die Tautropfen so zart auf den Spinnenfäden hängen, solch ein Foto kann wahrlich nur im Herbst entstehen. Die Farben deiner Hortensien so zauberhaft und in der passenden Herbstfarbe. Einen schwarzen Kürbis hatte ich bis zum heutigen Tag noch nie gesehen, der sieht sehr interessant aus und dein Garten, da würde ich mich mehr als wohl fühlen, all die schönen Blüten :-)))
    Ich wünsche dir einen guten Start in die neue Woche!
    Ganz liebe Grüße Andrea

    AntwortenLöschen
  2. mei i bin begeistert,,
    so muas der HERBST ausschaun,,,,
    jetzt hast mi motiviert.. das i morgen
    mei HERBSTDEKO aussaram....freu,,,,freu

    hob no an feinen ABEND
    bussale bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Regina!! Dein Garten ist sooo wunderschön. Ich mag diese Farben auch total gern. Ich finde so toll, daß du viele Pflanzen beschreibst,so hol ich mir auch noch ein paar Ideen von dir. Vielen Dank. Meine Lieblingshortensie ist auch die Limelight, sehr stabil und Annabell nicht soo stabil, aber ein Traum in der Farbe. Wünsch dir noch eine schöne Woche. Lg Heidi aus Salzburg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Heidi,
      kennst Du auch die "Pink Annabelle"? Wenn Du Rosétöne magst, bist Du mit der genau richtig!
      Herzliche Grüßle zu Dir nach Salzburg von
      Regina

      Löschen
  4. Liebe Regina,
    ein wundervoller Post mit herrlichen Bildern aus deinem herbstlichen Garten. Da unsere Sommer immer besonders heiß sind, sind in unserer Region die Pflanzen nicht mehr ganz so schön wie bei dir.
    Dein Hortensienkranz ist traumhaft schön. Bin auch schon auf den silbernen Kranz im Advent neugierig. Eine tolle Idee!
    Ich wünsche dir alles Liebe und schönes Wetter, dass du deinen herrlichen Garten noch eine Weile genießen kannst!
    Karen

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Regina,
    das war ein ganz bezaubernder Spaziergang durch Deinen wunderschönen Garten...und Deine Fotocollagen - brillant!
    Braucht man dafür ein eigenes Programm?
    Alles Liebe
    Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Heidi,
      dankeschön! Jaaaa, ich arbeite am liebsten mit Photoscape, das ist ein ganz einfaches Programm, das du kostenlos installieren kannst. Probier's aus, das macht richtig Spaß!!!
      Alles Liebe und viele Grüßle von
      Regina

      Löschen
  6. Liebe Regina,
    dein Post ist wieder einmal wunderschön. Die Bilder aus deinem Garten sind wirklich ein Traum. Momentan genieße ich auch jeder freie Minute draußen. Ich mag die Stimmung am Morgen ganz besonders. Das Licht ist so sanft, manchmal fast mystisch. Wenn ich es mir ganz genau überlege mag ich den Herbst am liebsten obwohl jede Jahreszeit etwas wunderbares hat.
    Auf das gemütliche werkeln und Tee trinken im Haus freue ich mich auch schon.
    Jetzt werden aber die sonnigen Altweibersommertage noch richtig ausgenutzt.
    Ich freue mich schon sehr auf unsere gemeinsame "Projekte" drinnen und draußen.
    Ganz liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine liebe Silke,
      ich empfinde ziemlich ähnlich wie Du - schön!
      Und auf unsere gemeinsamen Projekte freue ich mich auch schon riesig!!! Drück Dich ♥
      Regina

      Löschen

Dein Kommentar wird nach der Freigabe erscheinen.