Picknick am Steg


Hallo meine Lieben,

es gibt sie, diese besonderen Tage, Tage voller Leichtigkeit, Lachen und Lebensfreude. Sie fühlen sich an wie Urlaub und man zehrt noch lange von ihnen.
Meine Freundin Silke und ich hatten schon längere Zeit die Idee einen gemeinsamen Post zu machen. Vielleicht eine Radtour mit Picknick???
Silkes leckere Rezepte und all ihre Fotos findet Ihr auf ihrem superschönen Blog House No. 37/1




Wir leben umgeben von herrlichster Natur, so fiel es uns auch gar nicht schwer, ein schönes Plätzchen auszusuchen.
Jede von uns bereitete ein paar Köstlichkeiten vor, dann packten wir unsere Körbe und radelten los.


Oh ohhhh, der Transport unserer Körbe war eine wacklige Angelegenheit. Bei jeder Bodenwelle, jedem kleinen Schlagloch hüpften die Gläschen in meinem Korb. Irgendwie kamen wir aber tatsächlich ohne größeren Zwischenfall an unserem Ziel an.

 
Am Rande des Waldes bahnt sich die Murr ihren Weg. Hier befindet sich ein einzigartiger Platz. Ein langer Holzsteg führt weit in ein großes Biotop hinein, das zur Regenrückhaltung bei Hochwasser dient. Man hat von hier oben einen unglaublichen Blick in die üppige Natur ringsum.

War das schön hier!!! Barfuss gehen!!! Das Holz des Steges fühlte sich wunderbar warm unter unseren Füßen an... .


Pure Natur, Ausruhen und Genießen... 

 ...und dann all die Leckereien!


Luftige Sommergefühle!


Es gibt wirklich nichts Schöneres, als ein Picknick in freier Natur!



Silke hatte ein neuen Bulgur-Kichererbsen-Salat ausprobiert - mmmmhhh, sooo gut!!!  Und ihre Käsestangen mit den Dipps waren auch absolut lecker!


Was für eine wohltuende Stille... . Außer dem Zwitschern der Vögel, dem Summen und Zirpen der vielen Insekten  und unserem Lachen war kaum etwas zu hören

 Unsere Seelen baumelten entspannt auf diesem Steg... .

Als Dessert hatte ich ein sommerliches Trifle für uns mitgebracht.

Italienisches Trifle

Zutaten:
500 g Mascarpone
500 g Magerquark
1 Vanilleschote
1 ungespritzte Bio-Orange
100 ml Zitronensaft
100 ml Grand Marnier
100g Zucker
200 g Amarettini
250 g Erdbeeren
300 g Nektarinen 


Zubereitung:
Vanilleschote der Länge nach aufschneiden, das Mark auskratzen und mit Mascarpone, Quark, abgeriebener Orangenschale, Zitronensaft, Grand Marnier und Zucker glattrühren. Das Obst waschen und in kleine Stückchen oder Scheiben schneiden. Amarettini in einem Gefrierbeutel zerkleinern. In ein Gläschen abwechselnd Obst, Creme, Amarettini, usw. schichten. Mit Creme abschließen und hübsch dekorieren.


Das Trifle könnt Ihr jederzeit auch mit anderem Obst zubereiten. Mit frischen Feigen und Weinbergpfirsichen schmeckt es wunderbar!


Nur süß geht natürlich nicht, so hatte ich noch herzhafte Muffins gebacken. Ganz frisch und saftig. Probiert sie mal warm, direkt aus dem Ofen - einen Tomatensalat dazu - perfekt!


Schafskäsemuffins

Zutaten für 12 Muffins:
250 g Mehl
70 g Oliven, in Scheiben geschnitten
1 EL Rosmarin, gehackt
3/4 TL Salz
1 TL Pfeffer
2 TL Backpulver
200 g Schafskäse
40 g getrocknete, in Öl eingelegte Tomaten, kleingeschnitten
1 Ei
80 g Olivenöl
300 g Naturjoghurt 

Zubereitung:
Mehl mit Oliven, Rosmarin, Salz, Pfeffer, Backpulver und Tomatenstückchen mischen. Schafskäse in Würfel schneiden. Das Ei leicht verquirlen. Mit Öl und Joghurt gut verrühren. Die Mehlmischung zugeben und kurz rühren. Nun die Schafskäsewürfel unterheben und in die Förmchen füllen.
Bei 175° Ober- und Unterhitze auf der mittleren Schiene ca. 30 Minuten backen. 


Puuuuhhh, waren wir dann satt!!! Aber wir MUSSTEN einfach alles probieren!
  

"Auf unseren ersten gemeinsamen Post!" Anstoßen geht auch mit Holunderbeerlimo   :)  !


Silke entdeckte die Entchen zuerst.

 Nett und sehr fotogen. Beinahe wie Wasserballett,...



 ...als wollten sie uns zeigen, wie synchron sie tauchen können.














Viiiel Zeit und ein perfektes Modell. Das war für mich DIE Gelegenheit, um auch ein wenig in der Portraitfotografie zu üben. Wir hatten jede Menge Spass!!!









Dann zogen wir mit unseren Cameras los und erkundeten das Biotop. Es besteht aus drei Bereichen. Einem Nassbereich in der Nähe der Murr, Feuchtwiesen im Uferrandbereich und weiter oben liegen die artenreichen Halbtrockenwiesen. Schaut einmal wie fein, die zarten Wilden Astern.









Wir waren ganz fasziniert von dieser Vielfalt.
Das Biotop ist Lebensraum für viele Tiere, Insekten und besonders geschützte Schmetterlinge. Leider hielt keiner wirklich still. Überall surrte und zirpte es... . 




Am Rande des Biotops konnte man bis zu den Sträuchern und Bäumen des Auwaldes sehen. Das Mädesüß ist nur eines der vielen Heilkräuter des Biotops.




















Auch Beinwell und das Gelbe Labkraut findet man hier.

 Der schöne Blutweiderich und die Flockenblume.





Die Libelle hielt tatsächlich still - juhuuuu!!!

Auf der Malve krabbelte ein kleines Insekt. Hier gibt es jede Menge Nahrung für Vögel und Fledermäuse. Ein wirkliches Paradies.

Im Nachhinein muss ich noch richtig grinsen: Zwischen all diesen Blümchen und Pflanzen gab es herrlichen schwarzen Schlamm. Hupps, der pappte danach an Silkes Beinen und (ohhh) an meinen auch. Hmmm, wie hatten wir das denn gemacht??? Beim Fotografieren blendet man solche Nebensächlichkeiten wie Schlamm wohl einfach aus...   ;)   .




Was hatten wir doch für einen schönen Nachmittag auf unserem Steg!!! Viel zu schnell ging er zu Ende und es wurde Zeit heimzuradeln.

Verlockend rauschte und plätscherte die Murr neben unserem Weg. Und es war sooo heiß. Eine kurze Pause zum Abkühlen? Warum eigentlich nicht?






Sicher könnte man im Wasser auch suuuper Fotos machen... .
















Wir beide - ohhhh jehhhh!!! Hihiii, das war nicht gerade die pure Eleganz, wie wir da im Wasser standen. Der Untergrund war schlammig und total uneben, die Steine rutschig, man fand kaum Halt. Sitzen war schon besser. 














Uaaaaahhh, wunderbar, tat das kalte Wasser gut! Irgendwann waren wir dann ziemlich nass.

Mit nassen Hosen, aber absolut glücklich kamen wir abends zuhause an. 
Was für eine traumhafte Auszeit!!! Ich glaube, das werden wir uns nun öfter gönnen. Und Ideen haben Silke und ich noch mehr als genug. Wir halten Euch auf dem Laufenden.



Herzliche Grüße von
Regina











Kommentare

  1. Hallo liebe Regina, jetzt hat mich doch deine Freundin Silke hier auf deinen Blog gelockt, und ich bin so froh und begeistert, dass ich gleich mal bei dir bleibe!
    Eure Picknick-Impressionen.....ein Traum! Da weiß man garnicht, wo man zuerst hinschauen soll....großes Kino von euch beiden!
    Danke für die tollen Rezepte, ich freue mich schon auf viele weitere Inspirationen und sei lieb gegrüßt,
    Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Christine,
      ach schööön, ich freue mich, dass Du mich gefunden hast! Fühl Dich herzlich eingeladen bei mir zu stöbern! Vielen Dank für Deinen so netten Kommentar!
      Ganz liebe Grüße zurück von
      Regina

      Löschen
  2. Liebe Regina,

    ich habe die herrlichen Fotos gerade schon bei Silke gesehen und es sieht nach einem fantastischen Tag aus. Lecker Essen, Natur, quatschen, chillen, was will man mehr. Bei uns ist leider alles grau in grau und an so ein schönes Picknick gar nicht zu denken.

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Doreen,
      sei herzlich willkommen hier auf meinem Blog!
      Wir hatten wirklich einen traumhaften Tag.
      Du lebst in Berlin??? Oh wie genial!!! Ich war vor kurzem 5 Tage dort und war begeistert. Eine spannende Stadt!
      Und nun wünsche ich Dir einfach ein traumhaftes Wochenende mit jeder Menge Sonnenschein!!!
      Viele liebe Grüße von
      Regina

      Löschen
  3. Sehr schöne Bilder und leckeres Essen. Das habt ihr alles alleine gegessen. Ich wäre platt. Wow.
    efunden und Makros gemacht es ist ein Vierfleck (Libellula quadrimaculata)
    Leider zu weit weg, so kann ich nicht sehen, ob Männchen oder Weibchen.

    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Eva,
      wir haben auch nicht alles restlos vertilgt, aaaaber wirklich ziemlich geschlemmt ;) .
      Kennst Du Dich bei Insekten so gut aus? Dann wäre das Biotop etwas für Dich gewesen. Es war beeindruckend dort.
      Herzliche Grüße von
      Regina

      Löschen
  4. Hallo Regina,
    hey du bist mit Silke befreundet :-) ihren Blog kenne ich auch schon einige Zeit :-) Die Fotos sind wunderschön und die Leckereien waren bestimmt köstlich. Den Bildern nach hattet ihr viel Spaß und einen tollen Tag.
    Viele liebe Grüße von, Petra, die jetzt mal zu Silkes Blog huscht :-))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Petra,
      jaaaa, schon seit unsere Kinder klein waren. Freu mich, dass Du vorbeigeschaut hast!
      Viele liebe Grüßle zurück von
      Regina

      Löschen
  5. ... was für ein schöner Ausflug!!!
    Herzlichst Doris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Doris,
      wir hatten wirklich einen tollen Tag!
      Herzliche Grüße von
      Regina

      Löschen
  6. Liebe Regina,
    ich freue mich sehr für Euch, dass ihr so viel Schönes gemeinsam erleben konntet, Silke und du!!!
    Was habt ihr Euch für eine Mühe gemacht, gleichzeitig beim Entspannen und davor auch noch an die lieben Blogkollegen zu denken und währenddessen auch...
    Eine solch wunderbare Fotogeschichte von Euch und allem Drum-Herum macht echt Freude und Lust zum Nachmachen, sowohl die Naturerlebnisse, als auch Eure tollen Rezepte. Das Ihr da voll gefuttert ward ist ja klar.....
    Wie liebevoll alles aussieht, was ihr gemacht und gerichtet habt...
    Ein *Augenschmaus* und ein *Seelenschmaus* zugleich....
    Für mich nun in Euren Posts!!!
    Und das alles gleich im Doppelpack einfach genial, diese Ergänzung!!!
    Ich gönne es Euch BEIDEN von HERZEN und freue mich mit Euch!!!
    Schön, dass Ihr Euch habt!
    Herzlichen Dank für Euer Teil geben!!! Ein Ausflugstraum von mir...
    Nun habe ich bei dir auch sehr sehr genossen.
    Mein Herz tickt ähnlich in allem was du schreibst...
    Wunderschöner Post!!!!!
    Gerne war ich hier, ach ja und die Zitterpartie mit den vollgepackten Körben auf dem Rad konnte ich mir auch gut vorstellen, mutig seid ihr ja schon, muss man Euch lassen!!!
    Ich grüße dich, drück dich auch und Dank für deine lieben Besuche bei mir,
    habe mich sehr sehr gefreut!!!
    Herzensgrüße für dich,
    herzlichst die Moni*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine liebe Moni,
      wie schön Du Dich mitfreuen kannst!!! Vielleicht machen wir DREI mal einen gemeinsamen Ausflug?! Das wäre doch was, oder? Würde mich freuen!!!
      Großes Drückerle zurück an Dich und herzliche Grüße von
      Regina

      Löschen
  7. Liebe Regina,
    auch wenn ich dabei war muss ich dir hier noch kurz schreiben.
    Es war ein wirklich wundervoller Nachmittag an den ich noch lange mit einem Grinsen im Gesicht zurückdenken werde.
    Ganz liebe Grüße ♥♥♥
    Silke

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Silke,
    jaaaa,das war einfach nuuuur toll!!! Machen wir bald mal wieder, gell?!!!
    Drück Dich ♥♥♥
    Regina

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Regina,
    schön das ich über Silke zu deinem Blog gefunden habe:-)
    Sehr gerne bleibe ich und schaue nun öfter bei dir vorbei!
    Ganz liebe Grüße Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Andrea,
      herzlich willkommen auf meinen Blog - ich freu' mich, das Du mich über Silke gefunden hast.
      Herzliche Grüßle von
      Regina

      Löschen
  10. Liebe Regina,
    was für schöne Aufnahmen! Das sieht ja wirklich nach einem gelungenen Picknick aus. Das italienische Trifle hört sich superlecker an, perfekt für einen schönen Sommertag ;)
    Liebe Grüße,
    Melanie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Melanie,
      wir hatten einen wirklich traumhaft schönen und besonders lustigen Nachmittag. Vielleicht kommt das ein wenig rüber...?
      Herzliche Grüße von
      Regina

      Löschen
  11. Wie wunderbar Ihr Beiden. Und die Beschreibung Eurer Auszeit ist perfekt! Die Stimmung kommt so richti gut rüber - da möchte man sich doch glatt gerne selbst "einklinken"!
    Ich wünsche Euch noch viele solche herrlichen Auszeiten!
    Laßt es Euch gut gehen und alles Liebe
    Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Heidi,
      daaaanke für Dein Besüchle.
      Ich wünsche dir noch eine schöne Woche und sende herzliche Grüßle.
      Regina

      Löschen
  12. Hallo Regina,
    ich bin absolut begeistert! Was für herrliche Bilder! So inspirierend ... habe schon be Silke kommentiert. Die kleine "story" könnte in der Landl*st oder einem ähnlichen Magazin erschein... so schön!
    Ihr seid so zwei nette!!!
    Bin noch ganz begeistert .. auch vom Blog!Daher hab ich mich direkt als Leserin eingetragen!
    LG Marita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Marita,
      viiielen Dank für Deinen lieben Kommentar! Wie ich mich freue, dass es Dir so gut gefällt!!! Fühl' Dich einfach jederzeit herzlich willkommen!
      Ganz liebe Grüße von
      Regina

      Löschen
  13. Liebe Regine,

    ich bin wohl immer wieder auf Deinem Blog unterwegs, weil Du so herrliche Fotos machst - Landidylle pur - aber dann rennt die Zeit schneller als ich schreiben kann.

    Nun heute kommt doch ein kurzer Kommentar, weil ich gerade das Rezept für die Muffins abgeschrieben habe und nun in der Küche gewerkelt wird. Das ist unser Mittagessen mit einem frischen Salat aus dem Garten.

    Danke fürs Teilen von diesem wundervollen Rezept. Das Dessert habe ich in ähnlicher Form (mit Marillenmus und Baiser) am Wochenende gemacht. Himmlisch gut und himmlich sommerlich.

    Allerliebste Grüße
    Veronika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Veronika,
      genauso geht es mir auch. Auch ich bin immer wieder auf Deinem Blog zu Besuch, doch im Moment ist soooo viel los (kurz vor den Ferien), dass auch ich kaum Zeit zum Kommentieren finde. So ist das eben im Sommer. Viiiel zu tun.
      Ich hoffe, dass Euch die Muffins geschmeckt haben?!
      Allerliebste Grüßle zurück von
      Regina

      Löschen
  14. Was für ein herrlicher Ausflug, Ihr Beiden!! Ich bin mega neidisch ;)) es muss wunderbar gewesen sein, mit einer lieben Freundin an diesem feinen Nachmittag seine Zeit am Steg zu vertrödeln.. herrlich!! Und diese ganzen Leckereien - mmmhhh!! Die Fotos sind einfach wunderschön geworden.. sie erzählen vom Sommer, von Freundschaft und von Leichtigkeit! Dankeschön für's Zeigen! Ganz liebe Grüße, Nicole

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Nicole,
    Du hast sooooo schön geschrieben!!! Dankeschön!
    Ich sende Dir nun herzliche Grüße und wünsche Dir einen guten Start in einen sonnigen Mittwoch.
    Regina

    AntwortenLöschen
  16. Och ihr habt es euch aber auch wirklich schön gemacht. Das sieht alles ganz toll aus!
    Ganz liebe Grüße
    Elsa

    AntwortenLöschen

Der Kommentar wird nach der Freigabe erscheinen.