Garderobe aus Treibholz



Hallo meine Lieben,

ich freue mich soooo sehr!
ENDLICH ist sie fertig - meine Garderobe aus Treibholz!

Sie ist schön geworden, genau wie ich es mir vorgestellt hatte, und wertet die leere Ecke in unserem Schlafzimmer auf.




Da im Garten momentan kaum Arbeit wartet, hatten mein Mann und ich Muße, Einiges im Haus zu erledigen...



  ...wie beispielsweise meine Treibholzgarderobe.


Das Holz und sämtliche Utensilien warten schon lange auf ihre Weiterverwendung.



Der wunderschöne Treibholzast ist aus dem Lechtal und schon, als ich ihn das erste Mal sah, dachte ich: "Da machen wir etwas ganz Besonderes draus."






Es war wieder einmal nicht einfach, in unserem alten Haus etwas an der Decke zu befestigen. Zwischen den Balken in unseren Zimmerdecken befinden sich Hohlräume. D.h. auch dieses Mal mussten wir an einer Stelle dreimal bohren, bis wir einen Balken trafen, damit der Dübel auch wirklich perfekt hält. Na ja, es gibt ja schließlich Moltofill ;) .



  Aber es hat sich gelohnt! Sie ist traumhaft schön  geworden!



Die Idee für dieses Design ist nicht von mir - ich habe mich von meinem Lieblingswohnbuch inspirieren lassen:
NATÜRLICH NORDISCH aus der Busse Collection.
Ich habe schon Vieles aus diesem Buch umgesetzt und nachgemacht.





Mir gefallen auch diese schlichten Drahtbügel, die man immer in der Reinigung bekommt. Sie passen prima dazu!!!





All is pretty... da hat er schon recht.
Wenn man richtig hinschaut, kann man auch aus einem alten verwitterten Ast ein kleines Designobjekt machen.



Und ich geh' mich nun noch 'n bissele freuen... Hmmm

Herzliche Grüße von
Regina






 

Kommentare

  1. Liebe Regina,
    so jetzt habe ich auch Zeit gefunden um bei Dir zu schauen.
    Wow, was für eine tolle Idee. Das ist echt klasse.
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Regina, ich hab dich über Silke R. gefunden und bin begeistert!!
    Ich bin ziemlich neu in der Bloggerwelt und werde bestimmt öfter bei dir reinschau`n...
    LG Karina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Karina,
      ich freue mich sehr, dass Du meinen Blog entdeckt hast!!! Fühl' Dich jederzeit willkommen. Im Februar war ich auch noch ganz neu und frisch in der Bloggerwelt. Es macht riesig Spaß!
      Herzliche Grüßle von
      Regina

      Löschen

Dein Kommentar wird nach der Freigabe erscheinen.